1025 BF

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeittafeln

Vor Bosparans Fall: 1499-1000 | 999-900 | 899-800 | 799-700 | 699-600 | 599-500 | 499-400 | 399-300 | 299-200 | 199-100 | 99-1 v. BF
Nach Bosparans Fall: 0-99 | 100-199 | 200-299 | 300-399 | 400-499 | 500-599 | 600-699 | 700-799 | 800-899 | 900-999 | 1000-1009 BF
Amene-Horas-Zeit: 1010 | 1011 | 1012 | 1013 | 1014 | 1015 | 1016 | 1017 | 1018 | 1019 | 1020 | 1021 | 1022 | 1023 | 1024 | 1025 | 1026 | 1027 BF
Gegenwart: 1028 | 1029 | 1030 | 1031 | 1032 | 1033 | 1034 | 1035 | 1036 | 1037 | 1038 | 1039 | 1040 | 1041 BF

Das Jahr des Weidlether Bunds.

Inhaltsverzeichnis

Zeitleiste: 1025 BF

Bild:Horasreich-klein.png 5. Rondra Elfwyn ni Bennain, die die Verantwortung für Romin Galahans Angriff auf Kuslik 1022 BF übernommen hatte, wird für diesen Bruch des Friedens von Weidleth in Gareth hingerichtet.
Bild:Königreich Südmeer klein.png 29. Boron Thorwaler annektieren Neu-Bosparan und beziehen in der Hauptstadt Garnison, die sie in Neu-Thorwal umbenennen.
Bild:Horasreich-klein.png Boron/Hesinde Die Güldenlandfahrt gilt als gescheitert.
Bild:Horasreich-klein.png Boron/Hesinde Die horaskaiserliche Admiralität und der Adlerthron erwägen, die HPNC auf Pachtbasis zu betreiben. Somit wird erstmals in der Geschichte ein Lehensgebiet an eine Händlergilde überantwortet.
Bild:Königreich Südmeer klein.png Ende Hesinde In der Charyptik soll bei den Inseln Nikkali und Token ein mehrtägiges Seegefecht zwischen alanfanischen und horasischen Schiffen stattgefunden haben. In Grangor, Neetha und Drôl wird ein Verband mehrerer Kriegs- und Versorgungsschiffe für den Einsatz im Südmeer vorbereitet.
Bild:Horasreich-klein.png 1. Tsa Die HPNC pachtet die ersten Konvoi-Schiffe aus den horaskaiserlichen Arsenalen, dazu kommen zwei Banner Seegardisten und eine unbekannte Anzahl Torsionsgeschütze.
Bild:Horasreich-klein.png 19. Tsa Erste Gerüchte über eine schwere Erkrankung von Amene-Horas machen die Runde, da ihr die Feierlichkeiten anlässlich des Unabhängigkeitstags des Lieblichen Felds offensichtlich stark zugesetzt haben. Beim Staatsempfang fällt die Kaiserin nach kurzer Ansprache in Ohnmacht.
Bild:Horasreich-klein.png Tsa/Firun Der Edelgraf von Kendrar verweigert eine Verlängerung und Ausdehnung der Truppen- und Flottenpräsenz des Horasreichs. Die Allianz zwischen Horasiern und Nostrianern steht vor dem Scheitern. Nach Abzug des horasischen Militärs wird Kendrar von Thorwalern erobert.
Bild:Horasreich-klein.png Ingerimm In Kyndoch nehmen Horasreich und Thorwal Friedensverhandlungen auf.
Bild:Horasreich-klein.png Ingerimm Die Hesinde-Geweihte und Erzmagistra Hermine von Weidenthal aus dem Vertrautenkreise der Aldare Firdayon, betraut mit der Erziehung des Erbprinzen Khadan Varsinian, stirbt unter mysteriösen Umständen – gerüchteweise vereitelte sie einen Anschlag auf das Leben des Prinzen und gab dabei ihr eigenes.
Bild:Horasreich-klein.png Ende Ingerimm Die Friedensverhandlungen zwischen Thorwal und dem Horasreich in Kyndoch scheitern zunächst. Thorwaler Drachenschiffe geben im nostrischen Salzerhaven Kriegsgefangene frei.
Bild:Horasreich-klein.png 1. Rahja Auf der neuen Pfalz Horasia wird der Weidlether Bund geschlossen, der im Frieden von Weidleth verweinbarte Traviabund zwischen dem Neuen und dem Alten Reich. Die Brautleute Lorindya von Firdayon-Bethana und Alarich Ruhmrath von Gareth zur Sighelmsmark werden vom Erzabt der Draconiter E. Q. Eternenwacht und der Geliebten der Göttin Ailil Andara Galahan getraut. Salkya Firdayon verkündet die Auflösung ihres Ehebundes. Timor begibt sich nach einem Duell nach Al'Anfa, wo er als Gast Goldo Paligans verweilt.

Travia, Boron und Tsa betreffend

Bild:Z-tra.png Vor Travia vereint:

Bild:Z-tsa.png Von Tsa gegeben:

Persönliche Werkzeuge