Anconiten

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bruder- und Schwesternschaft zur Förderung der Heilzauberei des Anconius (ursprünglich Fraternitas et Sororitas Curativae Anconiis, kurz FCA), auch Anconiten oder Anconiter genannt, ist ein Orden des Bundes des Weißen Pentagramms. Die Mitglieder widmen sich der Heilkunde und gelten insbesondere im Norden des Mittelreichs als angesehene und fähige Heiler. Die Gruppe umfasst etwa 150 Mitglieder, darunter zahlreiche Weißmagier, aber auch einige Mitglieder der Grauen Gilde sowie wenige nichtmagische Heiler und Laien. Ihre Tracht ist eine einfache grüne Robe. Der Orden wurde von Anconius von Baburin gegründet, so dass in Baburin auch eines der vier Hauptklöster der Anconiten steht, die anderen drei stehen in Donnerbach, Salza und Albenhus.

Quellen

  • Feenflügel Seite 11
  • Mit Wissen und Willen Seite 187
  • Mysteria Arkana Seite 17
  • Wege der Zauberei Seite 263
  • Aventurischer Bote Nr. 132 Seite 20-22
  • Lexikon Seite 22
  • Das Schwarze Auge - Basisregelwerk (HC) Seite 230, 246
  • Aventurischer Bote Nr. 125 Seite 28
Die Gildenmagie im Horasreich
Gilden Akademien Orden Mitglieder
Bund des Weißen Pentagramms Halle der Metamorphosen | Akademie des Magischen Wissens | Anatomische Akademie | IAA Anconiten | Mephaliten | SHI Weißmagier
Große Graue Gilde des Geistes Akademie der Geistreisen | Halle des Vollendeten Kampfes | Akademie der Erscheinungen | Halle der Antimagie | IAA Graue Stäbe | OPV Graumagier
Bruderschaft der Wissenden Institut der Arkanen Analysen Schwarzmagier
Sonstige Akademie der verwandelten Sinne | Draconiter-Institut Shenilo Gildenmagier
Persönliche Werkzeuge