Aurelassischer Stil

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappenprägend: Ein Palast im Aurelassischen Stil schmückt das Wappen der Arivorer Familie dell'Accorda.

Als Aurelassischer Stil wird ein im Binnenland des Lieblichen Feldes, vor allem in der Gerondrata und im Aurelat verbreiteter Baustil bezeichnet, der sich durch trutzige, zinnengekrönte Fassaden und schmale Fenster zur Außenseite auszeichnet. Typisch für ihn sind auch die oft über 30 Schritt hoch aufragenden Geschlechtertürme, die in die Palazzi des Patriziats entweder integriert sind oder separat in unmittelbarer Nachbarschaft stehen.

Mit dem aufkommenden Renascentia-Zeitgeist hat die Verbreitung dieses Baustils zuletzt nachgelassen und weicht allmählich dem Symmetrischen Stil.

Quellen

Persönliche Werkzeuge