Baronie Westfar

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Baronie Westfar
Baronie Westfar
Horasreich
Ungefähre Lage im Lieblichen Feld

Region: westliche Gerondrata
Lehnsherr: vakant, formell der Erzherrscher in Arivor
Herrschaft: Baron Domaldo von Westfar (Haus Westfar)
Residenzsitz:   Schloss Westfar
Siedlungen: Westfar, Midoras, Abeto, Bolzanova u.w.
Weg & Steg: Rondrastraße, Terubiser Straße

Die Baronie Westfar ist ein nach dem horasischen Thronfolgekrieg geschaffenes Erblehen im Westen der Erzherrschaft Arivor, das von den Baronen aus dem Haus Westfar beherrscht wird. Es erstreckt sich vor allem zwischen der namensgebenden Stadt in der westlichen Gerondrata und Arivor im Zentrum. Nach dem Terubiser Baronsstreit und der erneuten Abspaltung des Hauses Terubis sowie dessen Stammbaronie ist es mittlerweile die wichtigste Besitzung des Hauses.

Im nach der Katastrophe von Arivor 1039 BF entbrannten Machtkampf in der Gerondrata ist die Baronie ein Machtzentrum der Partei des Erzkastellans Domaldo von Westfar.

Nachbarherrschaften

Grundherren und Stadtritter

Haus Westfar, die Baronsfamilie
Haus Weilenschein, Herren von Bolzanova
Haus ya Scapa, Herren von Belsario

Quellen

Persönliche Werkzeuge