Benutzer Diskussion:Rondrastein

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bitte nicht voll spamen, danke.-- Rondrastein 09:35, 19. Mai 2015 (CEST)

Aufgeräumt. -- Rondrastein 10:19, 19. Mai 2015 (CEST)


Inhaltsverzeichnis

Kommandant/Kommandeur

Ist das auch irgendwo irdisch-historisch oder aventurisch verankert? Die Wikipediaerklärung lässt mich das zunächst nur als Bundeswehrbegrifflichkeit verstehen.-- Athanasius 16:15, 22. Dez. 2011 (CET)

Schau mal im Duden nach, alternativ hier. -- Rondrastein 17:31, 22. Dez. 2011 (CET)
Ok, das hattest du glaube ich schonmal erklärt, hatte ich aber nicht behalten. Änderungen an meinen Artikeln hinterfragt mein Verstand übrigens ganz unpersönlich :)-- Athanasius 14:21, 24. Dez. 2011 (CET)


Archon ist richtig

Siehe auch hier: avwik:Archon. -- Gonfaloniere 09:27, 19. Mai 2015 (CEST)

Den Artikel habe ich durchaus gesehen, allerdings habe ich so meine Zweifel, dass der Archon von Pailos mit viergehörtnen Dämonen auf einer Stufe stehen möchte. ;-) Abgesehen davon müsste es dann Archonat heißen und nicht Archontat ebenso wie Archonin vs. Archontin oder auch Archonen vs. Archonten. Nachtrag: Der irdische Vergleich dazu wäre der Shogun und das Shogunat. -- Rondrastein 09:30, 19. Mai 2015 (CEST)
Dann verweise ich mal auf RdH 74, auf den RdH-Index - und zum Archontat auf all dessen Erwähnungen im selben Buch. Das weiß ich zufälligerweise auch deshalb so genau, weil ich die Wortschöpfung "Archontat" damals bei der Arbeit an dem Band mitzuverantworten hatte. ;)
Und ja, es war damals auch das "Archonat" in der Diskussion, auch wegen aventurischer Begriffe wie "Sultanat" oder "Emirat", es wurde letztlich aber anders entschieden. -- Gonfaloniere 09:37, 19. Mai 2015 (CEST)
Auf jeden Fall eine interessante Rechtschreibung, vielleicht heißen dann Gräfinnen bald Gräftinnen. ;-) Hab mal ein wenig gestöbert, man kann beides nehmen, da Archon und Archont Synonyme sind.-- Rondrastein 10:09, 19. Mai 2015 (CEST)
Der irdische Vergleich wäre im Übrigen nicht im mittelalterlichen Japan zu suchen, sondern geographisch viel näher dran: Im Gebrauch der griechischen Antike gab es das Wort "Archont" nicht, "Archon" (árchōn) war dagegen eine gebräuchliche Amtsbezeichnung. Dessen Amt (abstrakt gesehen) bezeichnet man in der Forschung als Archontat. Die Form "Archont" ist viel später fehlerhaft zum Genitiv (archontos) gebildet worden. Da irdische Beispiel in dieser Diskussion schon mehrfach Argument waren, erlaube ich mir die Anmerkung. ;) Archon ist folglich aventurisch mindestens möglich (wie ich Dich, Gonfi, interpretiere, sogar gewollt) und irdisch korrekt, mMn also vorzuziehen. Calven 11:45, 19. Mai 2015 (CEST)
Ist mir schon klar, dass es bei dem griechischen Archonten gekla... geborgt wurde. Dass mit dem Shogunat/Shogun war auch weniger kulutrell, als viel mehr vom Wort selbst her. Du kannst auch gerne Patriarch und Patriarchat nehmen (ein besserer Vergleich fällt mir auf die schnelle nicht ein). Was Archon und Archont angeht, so gibt es im deutschen (nicht im altgriechischen, da gebe ich dir Recht Calven) beides mit der gleichen Bedeutung (siehe Duden). ;-)-- Rondrastein 12:40, 19. Mai 2015 (CEST)

Bildhinweise

Da wir kürzlich drüber sprachen: Nach Rücksprache mit Elanor habe ich bei den Bildern von Bellatrix und Rinaldo noch den Bearbeiter (also mich) hinzugefügt. -- Erlan 07:45, 19. Jan. 2016 (CET)

Haus Torrem

Hey, schön dich mal wieder hier zu lesen. Kannst du kurz erklären, was es mit den Torrem-Umbenennungen auf sich hat?-- Athanasius 14:43, 3. Aug. 2017 (CEST)

Der Spieler hatte die "Linien" der Torrems mal in eigene Häuser umbenannt Haus Masara und Haus Valentano. Für beide hat er Hausartikel angelegt, die Mitglieder hatten aber alle noch dem Namen Torrem. Das habe ich einfach mal glattziehen wollen. Ob man jetzt ein "di" bei den beiden Häuser-/Familiennamen einfügt oder nicht, darüber lässt sich sicherlich diskutieren. Aber im Großen und Ganzen sieht es, finde ich, so schicker aus. -- Rondrastein 21:32, 3. Aug. 2017 (CEST)
Okay, danke.-- Athanasius 12:10, 4. Aug. 2017 (CEST)
Persönliche Werkzeuge