Consilio della Signores

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol der Signoria von Unterfels

Im Consilio della Signores, dem Großen Rat der Stadt Unterfels, treten spätestens spätestens alle 144 Tage die Patrone der fünfzehn Patriziergeschlechter in der Sala di Signores des Palazzo della Signoria in öffentlicher Sitzung zusammen, um über das Schicksal ihrer Stadt zu beraten. Alle wichtigen Entscheidungen und Stadtsatzungen gehen von der Signoria aus, unter anderem die Besetzung der wichtigen Stadt- und Verwaltungsämter wie des Senescalios oder des Gonfaloniere. Diese Wahlen finden alle 576 Tage, also nach jeder zweiten Corsa della Quartieri, am Folgetag des Wettlaufs in öffentlicher Sitzung statt.

Derzeit zählen 15 bedeutende Familien zum Patriziat der Stadt Unterfels. Neben großem Ansehen und Einfluss geht damit auch das Recht einher, Gesandte in den Großen Rat zu entsenden. Neue Patrizierfamilien müssen von der Signoria vorgeschlagen und von der Sternenkammer mit 2/3-Stimmenmehrheit bestätigt werden. Die mächtigen Familien hüten ihre Positionen jedoch eifersüchtig und versuchen, den Machtzuwachs von Neulingen nach Möglichkeiten zu unterbinden. Allen Mitgliedern des Großen Rates gebührt die Anrede Signor.

Siehe auch

Persönliche Werkzeuge