Coverna

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Coverna wird in Reich des Horas, Seite 155-157 beschrieben.
Coverna
Die Coverna im Horasreich
Karte der Region

Lage: an der Küste zwischen Ranafandel und Tovalla, besonders am Unterlauf von Sikram und Onjet gelegen
Landschaft: sanft hügelige Kulturlandschaft mit fruchtbaren Flussauen, von wenigen Höhenzügen durchschnitten
Einwohner: um 170.000
Städte: Belhanka, Methumis, Efferdas, Ankram, Terubis, Malur, Toricum, Arenkis, Letran, Torvilio, Olbris, Linneth, Torremund, Thirindar
Herrschaften: Herzogtum Methumis, Republik Belhanka und Republik Efferdas, Freigonfalonierat bei Sikram, weitere zumindest zeitweise unabhängige Stadtherrschaften (z.B. Terubis)
Glaube: starker Einfluss des Rahja-Kults, dazu besonders Efferd, Tsa, Peraine und Hesinde
Sagen/Mythen: Unterwasserstadt Malour'hia im Malurer Busen, viele lokale Heiligengeschichten
Sonstiges: gilt als "lieblichster" Landstrich des Lieblichen Feldes, König-Therengar-Kanal, Ruinen von Parsek

Als Coverna bezeichnet man die Küstenregion im Süden des (engeren) Lieblichen Feldes, die von den Metropolen Belhanka an der Sikram- und Methumis an der Onjetmündung beherrscht wird. Sie gilt wegen ihres milden Klimas und der hohen Fruchtbarkeit als "lieblichster" Teil des Landes oder auch Peraines derischer Paradiesgarten. Vor allem der Rahja-Kult hat in der Region großen Einfluss - kulturell ebenso wie über die Parfümherstellung und Winzerei wirtschaftlich.

Die Landschaftsbezeichnung selbst ist sehr alt und ihre Herkunft ungeklärt. Manche behaupten, sie schreibe sich von bosparanisch caper her ('der Ziegenbock'). Die Caupernia habe demnach stark im Banne des rahjagefälligen Belhanka gestanden. Der 'Ziegenbock' soll sich auf Levthan und dessen rahjaaffinen Kult beziehen. Auch Ortsnamen mit dem Bestandteil taurus ('der Stier'), enthalten etwa in Toricum oder Torvilio, werden bisweilen als Hinweise auf alte Fruchtbarkeitskulte angesehen.

Inhaltsverzeichnis

Derographie

Teilregionen
Sikramsümpfe, Belcramer Hügel
Wälder
Ranafandelwald
Gewässer
Onjaro, Onjet, Onyerro, Ranafandel, Sikram, Torre, Tovalla, König-Therengar-Kanal, Meer der Sieben Winde, Malurer Busen
Verkehrswege
Seneb-Horas-Straße, Silem-Horas-Straße, Sikramstieg, König-Khadan-Straße, Efferdstraße, Terubiser Straße, Toricumer Straße, Malurer Weg, Onjetstieg, Torrestieg
Städte und Marktorte
Ankram, Arenkis, Belhanka, Callaneo, Corden, Efferdas, Letran, Linneth, Malur, Methumis, Olbris, Onjessino, Orlanessa, Quiscisia, Sikras, Tallio, Terrinosi, Terubis, Thirindar, Toricum, Torremund, Torvilio, Trebuleth, Vendramin
siehe auch Kategorie:Ortschaft in der Coverna

Politik

Hohe Würdenträger
Herzog von Methumis (auch Graf von Arenkis und Baron von Olbris), Primesto von Belhanka, Barone von Ankram, Caspoleth, Efferdas, Malur, Orlanessa, Parsek, Terubis und Torvilio
Adelsfamilien
siehe Kategorie:Niederadel der Coverna
Wichtige Festungen
Methumische Mauer, Altenarenkis, Festung Toricum, Castello Pontorre (eigentlich bereits in der Gerondrata)

Illustrationen

Siehe auch

Quellen


Regionen des Horasreichs
Yaquirbruch | Septimana | Yaquirien & Gerondrata (Kernlande) | Aurelat | Coverna | Chababien & Drôler Mark (Wilder Süden) | Zyklopeninseln | Kolonien und Anspruchsgebiete
Persönliche Werkzeuge