Sewakstieg

Aus Liebliches-Feld.net

(Weitergeleitet von Dämonenstieg)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sewakstieg
Der Sewakstieg im Lieblichen Feld

Region(en): Septimana
Verlauf: Sewamund, Veliris
Beschaffenheit: lehmgestampft und mit den dunklen Basaltplatten des Phecanowaldes belegt, eine Lanze breit; sehr guter Zustand, keine Herberge im gesamten Verlauf
Gerichtsbarkeit: formell Herzog von Grangor, faktisch unbeaufsichtigt
Zoll: Gräfliche Zollstation in Veliris
Sperrfesten: Castell della Leonis
Stapelrechte: keine
Nutzung: tagsüber häufig befahren, nach Sonnenuntergang menschenleer, es mehren sich aber Gerüchte, dass Geistererscheinungen gesichtet wurden, wenig Wegelagerer

Als vor einigen Jahren ein Dämon die Gegend um Veliris heimsuchte und sich seinen Weg am Sewak entlang gen Sewamund bahnte, hinterließ er eine breite Schneise der Verwüstung. Doch getreu der nüchternen Art der Grangorer entstand genau auf dieser Schneise des Dämons der ursprünglich geplante Sewakstieg, der die beiden Handelsstädte Veliris und Sewamund verbinden sollte. Die mit dem dunklen Gestein des basaltenen Phecanowaldes errichtete Straße wird daher seit seiner Errichtung im Volksmund der Dämonenstieg genannt und von den Bauern der Umgebung gemieden. Auch mehren sich die Berichte über Geistererscheinungen und andere seltsame Begebenheiten, die sich des Nachts auf dieser dunklen Straße abspielen sollen. Nur die ganz unerschrockenen Zeitgenossen betreten den Dämonenstieg daher nach Sonnenuntergang. Zumal an der gesamten Straße nicht eine Herberge, oder ein Gasthaus zu finden ist.

Und tatsächlich ist hier am Dämonenstieg seit dem Erscheinen des ungewöhnlichen Dämons die Sphärenmauer deutlich niedriger, als andernorts. Zahlreiche Magier haben diese ungewöhnliche Eigenschaft der Straße erkannt und immer wieder soll es zu dunklen Beschwörungsritualen gekommen sein. Der Dämonenstieg zieht aber nicht nur schwarze Magier und Druiden an, sondern übt auch sonst auf alle nächtlichen Erscheinungen eine besondere Anziehungskraft aus. So schwirren überall Motten und Glühwürmchen umher, Fledermäuse und Eulen sind allerorts zu sehen. Doch auch Irrlichter huschen zuweilen über den Dämonenstieg.

Quellen

Straßen und Wege im Horasreich
Kronstraßen

Yaquir-/Belen-Horas-Straße | Seneb-Horas-Straße | Küsten-/Silem-Horas-Straße | König-Khadan-Straße/Goldfelser Stieg

Septimana und Yaquirbruch

Bomeder Straße | Güldener Steig | Oberfelser Straße | Phecadistieg | Schradoker Straße | Sewakstieg | Windhager Straße

Kernlande

Aldyra-Straße | Arinkelstieg | Banquirstieg | Clamether Straße | Peraine-Pfad | Rondrastraße | Schelfer Straße | Sheniloer Straße | Terubiser Straße

Aurelat und Coverna

Efferdstraße | Malurer Weg | Mardilostieg | Onjetstieg | Radolether Straße | Sikramstieg | Toricumer Straße | Torrestieg

Wilder Süden

Brückenweg | Chababstieg | Fran-Horas-Straße | Novaditrutz | Wüstenstraße

Persönliche Werkzeuge