Dettmar Firdayon

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Dettmar Firdayon
Familie: Haus Firdayon
Titel & Ämter: König des Lieblichen Feldes (769-800 BF), Großfürst von Vinsalt, Großmeister des Adlerordens
Eltern: Khadan Firdayon
Nachkommen: Alborn Firdayon
Besonderheiten: begründete den Adlerorden und mit den Blockadebrechern die Seemacht des Horasreichs
Zitate: "Alles, was schwimmt!" (berühmte Devise)

Dettmar Firdayon herrschte als zweiter König von 769 bis 800 BF über das Liebliche Feld. Als Sohn des Kriegshelden Khadan trat er kein leichtes Erbe an, wurde ab 779 BF durch die vollständige Blockade aller Landwege durch Kaiser Bodar weiter unter Druck gesetzt, legte mit seiner berühmten, aus der Not geborenen Devise "Alles, was schwimmt!" jedoch die Grundlage für die heutige Seemacht des Horasreichs. Die Gründung der Gemeinschaft der Freunde des Aves wurde von ihm angeregt. Bereits im Jahr seiner Königskrönung formte er aus den seinem Vater ergebenen Verschwörern der Gelben Hand den Adlerorden, dessen erster Großmeister er wurde.

Siehe auch

Quellen


Herrscher des Lieblichen Feldes seit der Unabhängigkeit
Kaiser des Horasreichs

Amene-Horas (1010-1028) | Timor-Horas (1028-1030) | Khadan-Horas (seit 1030)

Könige des Lieblichen Feldes

Khadan (752-769) | Dettmar (769-800) | Alborn (800-812) | Kusmara (812-823) | Alborn (823-841) | Elissa (841-866) | Amene (866-886) | Barjed (886-912) | Amene II. (912-939) | Therengar (939-971) | Tolman (971-996) | Amene III. (996-1028) | Aldare (1028-1030) | Salkya (1029, Gegenkönigin) | Khadan II. (seit 1030)

Comto-Protector-Regenten

Salman von Radoleth (866-880) | Ralman von Firdayon-Bethana (1030-1040)

Persönliche Werkzeuge