Die Barone & Baroninnen von Veliris

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Barone & Baroninnen von Veliris ist eine 1998 erschienene Briefspielpublikation von Andree Hachmann, die auf fast 100 DIN A5-Seiten die gesamte Geschichte seines Baronshauses Veliris und damit die der zugehörigen Baronie Veliris bis etwa zum Jahr 1020 BF beschreibt. Sie umfasst über 700 aventurische Jahre und ist mit über 200 Bildern und Karten illustriert.

Stadtplan von Veliris, unkoloriert bereits in der Publikation enthalten

Inhaltsübersicht

Der Aufbau der Publikation orientiert sich an einer Herrscherchronik, die in sechs Kapitel (Die Einwanderer, Die ersten Barone, Im Zeichen des PRAios, Die Blütezeit, Die Caeloniden, Krise und Erneuerung) unterteilt ist. Jedem Kapitel ist ein Stammbaum der relevanten Zeit vorangestellt.

Exkurse zu verschiedenen Themen, etwa wichtigen Ämtern oder Örtlichkeiten der Baronie, finden sich über die Chronik verteilt. Enthalten sind Stadtpläne von Veliris und Velirisch Unterfels (im horasischen Thronfolgekrieg weitgehend zerstört, lag an der Stelle des heutigen Unterfelser Stadtteils Campo Stella) sowie Grundrisse des Aldigonenserklosters zu Veliris, des Palazzo Marchiale zu Unterfels (im Krieg zerstört) und der Schlossanlage Velirial.

Siehe auch

Persönliche Werkzeuge