Edoardo di Ascur

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Edoardo di Ascur stieg durch jahrzehntelangen Dienst im Heilig-Blut-Orden zum Ordensritter und damit in den Adelsstand auf. Vom Orden wurde er immer wieder mit Aufträgen in der Ponterra betraut, etwa mit der Rückführung Villibaldos von Sodanyo auf den rechten Weg. Inzwischen dem Großkomtur in Horasia unterstellt, bereist Edoardo in dessen Auftrag die yaquirischen Städte und hält den Kontakt zu den örtlichen Komturen, meist Custodes Lumini des Praios-Kults.

Quellen

Persönliche Werkzeuge