Familie Sarto

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Nemo sine textore cives
Familie Sarto für den eiligen Leser
Wappen: Zwei gekreute Nadeln über rot-goldenem Felde auf grünem Grunde unter einem roten Dach und mit rotem Schildfuß
Panier: Nemo sine textore cives (d.i. "Niemand ist ohne den Schneider ein Bürger")
Herkunft: Toricum
Stammsitz: Toricum
Größe: lokal
Besitzungen: Tuchmanufaktur Sarto
Oberhaupt: Cucio Sarto
Wichtige Mitglieder: Praberto Sarto, Barabo Sarto, Pernesine Sarto, Reon Sarto
Charakter/Auftreten: gemäßigt, sehr volksnah
Ruf/Ansehen: emporgekommene Kleinbürger
Besonderheiten: Die Sartos sind als privilegierte Familie im Gespräch. Der Sprung zur Führung einer Tuchmanufaktur scheiterte jedoch im 1032ten Jahre, weil ein Zwist zwischen der stadtefferdischen Familie Changbari und dem Stadtherrengeschlecht den Fortbestand einer Fertigungsstätte solchen Maßstabs vorerst nicht mehr möglich machte. Inzwischen ist die Sheniloer Familie Brahl in Erscheinung getreten, um die Lücke zu schließen.



Toricum  | Freigonfalonierat bei Sikram
Tempelweihprozession
Silem Phalaxan  | Familien  | Gebäude  | Personen  | Kultur  | Dialekt  | Handel  | Travienbuch  | Annalen
Sikramsümpfe  | Salma Palustre  | Belcramer Hügel  | Belkram
Persönliche Werkzeuge