Familie di Ulfaran

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Familie di Ulfaran   Details   Politik   Domänen   Albornshof   Schwertkampfschule   Albornsloge Shenilo    
Familie di Ulfaran
Familienwappen
Weingut in Shenilo
Horasreich
Familienwappen
Stammsitz und weitere Besitzungen

Wappen: auf grünem Grund ein silberner Adler, rot bewehrt, der ein silbernes Rapier in den Klauen trägt
Wahlspruch: "Adversus necessitatem ne dii quidem resistunt." (Übersetzung: Gegen die Notwendigkeit können nicht einmal die Götter etwas ausrichten.)
Herkunft: 680 BF aus dem Mittelreich eingewandert
Stammsitz: bei Shenilo
Oberhaupt: Cusimo di Ulfaran
Wichtige Mitglieder: Lessandero Horodan di Ulfaran, Sharina Umberta di Ulfaran, Kylvana Marbis von Tikalen
Größe: klein
Einfluss: ansehnlich
Parteiung: im Unabhängigkeitskrieg des Lieblichen Feldes Kaiserliche, Im Krieg der Drachen Timoristen
Domänen: Albornshof, Schwertkampfschule di Ulfaran, Albornsloge Shenilo
Freunde & Verbündete: Dartan di Côntris, Haus Tikalen, Essalio ya Fedorino, Haus Dorén, Familie di Asuriol
Feinde & Konkurrenten: Familie ya Côntris, Haus di Selshed
Bespielt von: di Ulfaran


Die Familie di Ulfaran ist ein junges Adelsgeschlecht aus dem Sheniloer Umland, mit Wurzeln, die bis zum Unabhängigkeitskrieg des Lieblichen Feldes zurückverfolgt werden können, das im Wesentlichen vom Hausoberhaupt Cusimo, einem bekannten Schwertmeister repräsentiert wird. Im Rondra 1036 BF traf Cusimo als erster Vertreter der Familie in Shenilo ein. Obwohl er bei der Eteriasitzung eigentlich nur negative Botschaften überbrachte, wurde er dort willkommen geheissen, vor Allem in Anbetracht der Tatsache, dass er bereit war, kaum angekommen, schon für den Bund mit den Drachenreitern gen Calven zu reiten. Noch in der Eteriasitzung wurde ihm ein Angebot gemacht, als Lehrmeister für das Draconiter Institut Shenilo als für den Kampf und die körperliche Ertüchtigung der Scholaren zu dienen. Als Gegenleistung, wurden ihm dafür die leerstehenden Räumlichkeiten des Instituts zur Verfügung gestellt. Ebenfalls im Rondra wurde ihm von Dartan di Côntris, den Cusimo schon von Kindesbeinen an kennt, der Albornshof überlassen, der kurz vorher auf Geheiß des Barons geräumt wurde. Zudem unterhält die Familie Ulfaran eine Mietwohnung im Vinsalter Stadtteil Albornsschenk.


Spielerfamilien
Efferdas
ya Bocca | di Camaro | della Céret | Changbari | Efferdas | Enderhân | Gerber | Kanbassa | di Malavista | Melagal | di Onerdi | d'Oro | ya Pirras | di Punta | Slin | Thirindar | Trenti | Varducchio | Villestano | Vinarii
Sewamund
Amarinto | della Carenio | Continio | Cortesinio | Degano | ya Diamero | van Kacheleen | Luntfeld | ya Mornicala | Novacasa | di Piastinza | Streitebeck | Tribêc | Vistelli | Vesselbek | Wiesen-Osthzweyg
Shenilo
Aurandis | Brahl | Calven | Carson | di Côntris |  | Curameo | Gabellano | di Matienna | Menaris | ya Papilio | Schreyen | Schwarzenstamm | di Ulfaran | Wankara
Unterfels
Aranjuez | Bolburri | Cirrention | Culming | di Monte Fuori | Pintor | Rinaldo | Rizzi | Romeroza | Rûndocca | Saldinghus | Sirensteen | Telmian | della Trezzi | Veliris
Urbasi
Aspoldo | di Bassalo | Dalidion | Flaviora | ya Malachis | della Pena ä.H. | della Pena j.H. | ya Ranfaran | vom Rauhen Berg | di Salsavûr | Scalior | Solivino | della Turani | Urbet | Zorgazo
Persönliche Werkzeuge