Familie ter Gruchen

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Familie ter Gruchen
Familienwappen
Palazzo und Hauptkontor in Kuslik
Horasreich
Familienwappen
Stammsitz und weitere Besitzungen

Wappen: See-Einhorn in Schwarz auf Gold
Stammsitz: Kuslik
Domänen: Reederei, Seehandel mit der Ostküste Aventuriens
Besonderheiten: waren in den Sklavenhandel Fürstin Kusminas verwickelt

Die Familie ter Gruchen gehört zum in der Versammlung der Notabeln vertretenen Patriziat Kusliks und besitzt eine Reederei, die vor allem mit der Ostküste Aventuriens Handel treibt. Ihr Hauptkontor liegt im Stadtteil Curonia. Zeitweise war die Familie in den Sklavenhandel Fürstin Kusmina Galahans mit Al'Anfa verwickelt. Besonders zu den Grandenfamilien Wilmaan und Karinor bestanden enge Beziehungen. Dies hat die Familie in Kuslik einigermaßen unbeliebt gemacht.

Im Herbst 1036 BF entsandten die ter Gruchens eine Expeditionsflotte zum Südkontinent Uthuria. Kapitän Thisdan Bramstetter kehrte im Rahja 1037 BF mit einem Schiff und allerlei uthurischen Waren nach Kuslik zurück.

Quellen

Persönliche Werkzeuge