Familie ya Duridanya

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Familie ya Duridanya
Familienwappen
Palazzo und Hauptkontor in Belhanka
Horasreich
Familienwappen
Stammsitz und weitere Besitzungen

Wappen: Goldene Rose über goldenem Berg auf schwarzem Grund.
Herkunft: belhankanisches Patriziat
Stammsitz: Palazzo ya Duridanya auf Jardinata
Oberhaupt: Malrizio ya Duridanya (Baron von Caspoleth)
Berühmte Ahnen: Desatinava (Familienheilige, Begründerin des Duftwasserhandels), Praiophilo (Aufständischer des Unabhängigkeitskriegs), Silemia (verfeinerte die Duftwasserherstellung)
Einfluss: sehr groß in Belhanka, ansehnlich bis groß im Horasreich
Parteiung: Popularen in Belhanka, Libertarier im Kronkonvent
Domänen: Baronie Caspoleth, Parfümerie, Casino auf Monte Nigro, weiterer Grundbesitz

Die Familie ya Duridanya zählt zum Patriziat der Stadt Belhanka und ist als Pächter einer Parfümerie des Rahja-Kults im Geschäft mit Duftstoffen tätig. Außerdem gehört ihr das sehr exklusive Casino auf Monte Nigro und einiger weiterer Grundbesitz. Das amtierende Familienoberhaupt Malrizio ya Duridanya, ein bekannter Turnierstreiter und Kunstmäzen, ist nach dem Thronfolgekrieg zum Baron von Caspoleth erhoben worden. Sein Onkel Cardoso ya Duridanya wurde hingegen als Günstling Graf Mondinos nach dessen Sturz 1028 BF auf Lebenszeit aus der Stadt verbannt.

Der Palazzo der Familie auf Jardinata – am Nordufer, mit Blick auf die Tempelinsel Paradisela – gehörte vor einem Jahrhundert noch dem Haus de las Flores, war infolge der Machenschaften der Magierin Karlissa de las Flores allerdings zwischenzeitlich verlassen. Mittlerweile beherbergt er eine eindrucksvolle Kunstsammlung.

Stammtafel

Alle Lebensdaten nach Bosparans Fall.

Historische Familienmitglieder

Quellen

Persönliche Werkzeuge