Friedensgerichtsbarkeit

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Friedensgerichtsbarkeit wird die Gerichtsbarkeit über Bagatellen bezeichnet, die üblicherweise schon Baronets und (Klein-)Städte ausüben dürfen. Friedensgerichte können nur begrenzte Geldstrafen und Züchtigungen als Strafe verhängen. Alles darüber hinaus fällt unter die Frei- oder sogar Blutgerichtsbarkeit.

Quellen

Persönliche Werkzeuge