Goldfelser Stieg

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Goldfelser Stieg (auch Via Aurea) ist die landläufige Bezeichnung der Straßenverbindung von Vinsalt über Sibur, Marudret und Onjaro nach Methumis. Formell handelt es sich dabei um einen Teilabschnitt der König-Khadan-Straße. Die Straße ist bei weitem nicht so häufig befahren, wie es der Zustand erlaubt. König Khadan wollte mit dieser Straße die Städte Sibur und Methumis hervorheben und ließ ganz bewusst Silas außen vor. Da aber Marudret und Onjaro als Handelsstädte eher unbedeutend sind und auch der über Urbasi und Silas führende Sikramstieg in sehr gutem Zustand ist, bleiben die meisten Reisenden zwischen Sibur und Methumis eher einsam auf der Kronstraße. In der Bevölkerung ist der Ausspruch "einen Goldfelser Stieg bauen" daher auch längst zum geflügelten Wort für unnütz ausgegebenes Geld geworden.

Nach der Straße wird auch die umliegende Region des Aurelats oft als "Lande am Goldfelser Stieg" bezeichnet.


Straßen und Wege im Horasreich
Kronstraßen

Yaquir-/Belen-Horas-Straße | Seneb-Horas-Straße | Küsten-/Silem-Horas-Straße | König-Khadan-Straße/Goldfelser Stieg

Septimana und Yaquirbruch

Bomeder Straße | Güldener Steig | Oberfelser Straße | Phecadistieg | Schradoker Straße | Sewakstieg | Windhager Straße

Kernlande

Aldyra-Straße | Arinkelstieg | Banquirstieg | Clamether Straße | Peraine-Pfad | Rondrastraße | Schelfer Straße | Sheniloer Straße | Terubiser Straße

Aurelat und Coverna

Efferdstraße | Malurer Weg | Mardilostieg | Onjetstieg | Radolether Straße | Sikramstieg | Toricumer Straße | Torrestieg

Wilder Süden

Brückenweg | Chababstieg | Fran-Horas-Straße | Novaditrutz | Wüstenstraße

Persönliche Werkzeuge