Halboffizielles

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Halboffizielles oder Halboffizielle Artikel gelten in diesem Wiki all jene Seiten, die sich ausschließlich oder überwiegend mit Setzungen des (horasischen) Briefspiels befassen. (Zur weiteren Eingrenzung siehe unten.) Sie weisen bezüglich ihrer Bearbeitung einige Besonderheiten auf und sind in der rechten oberen Ecke mit einem dunklen Augensymbol wie dem folgenden gekennzeichnet.

Was ist halboffiziell?

Halboffiziell ist das, was von den Kanzlern im gesamten Horasreich oder den Stadtkoordinatoren im Umfeld ihrer jeweiligen Spielerstädte über die offiziellen Setzungen hinaus definiert wird. Zusätzlich sind alle Ausarbeitungen, die von Briefspielern im direkten Umfeld ihrer jeweiligen Spielerfamilien erfolgen, sowie alles im Bosparanischen Blatt Publizierte als halboffiziell einzuordnen.

Beispiele gibt es viele in diesem Wiki: Das Haus di Bellafoldi ist etwa eine "Kanzlerschöpfung", ebenso die Rondrastraße, die Beschreibung Salicums oder die Signorie Tallio. Parvenus von Efferdas, die Ponterra, die Politik Urbasis oder die ausführliche Stadtbeschreibung von Unterfels sind Setzungen seitens der Spielerstädte. Die Chronik des Hauses della Pena, Khadan Aurentian von Serillio und die Triarchon lassen sich eindeutig dem Umfeld einer Spielerfamilie zurechnen.

Die Kennzeichnung bestimmter Artikel als "halboffiziell" kann aber auch bei eigentlich offiziellen Inhalten erfolgen, wenn diese wesentlich um Setzungen des Briefspiels ergänzt werden - ohne dass dies innerhalb des Artikels deutlich getrennt werden soll. Halboffizielle Seiten verstehen sich in diesem Zusammenhang als Ausgestaltung und Ergänzung offizieller Inhalte, insbesondere solcher, die in den Publikationen des Verlags Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH nur angerissen werden.

Wie werden halboffizielle Artikel gekennzeichnet?

Entsprechende Artikel werden durch die Verwendung der Vorlage:Halboffiziell mit dem oben genannten Augensymbol versehen.

Was ist bei der Bearbeitung halboffizieller Artikel zu beachten?

Wichtig ist zunächst einmal auch hier, etwaige Urheberrechte zu beachten - auch solche anderer Briefspieler. Bevor ganze Artikel des Bosparanischen Blatts eingestellt werden, die nicht die eigenen sind, fragt lieber beim entsprechenden Autor oder dem Herausgeber nach!

Ansonsten ist die Aufnahme von Offiziellem natürlich stets unbedenklich - solange dies durch eine dadurch womöglich neu geknüpfte Beziehung nicht wesentlich verändert wird. Ein (überzeichnetes) Beispiel, wo dies nicht zutrifft, wäre etwa: Mein lieber SC Alrik war in der Schlacht an der Kreuzung von Castarosa der eigentliche Befehlshaber der Timoristen, während Ralman nur seinen Ratschlägen gefolgt ist. In weniger extremen, doch grundsätzlich ähnlichen Fällen empfiehlt sich auf jeden Fall die Rücksprache mit Kanzlern und Stadtkoordinatoren. Inoffizielles lässt sich nur dort abgrenzen, wo es sich bei den halboffiziellen Inhalten nicht um eine eigene Schöpfung handelt. Die Verwendung der Vorlage:Inoffizielles innerhalb des Artikels ist hier optional.

Rechtfertigt jede halboffizielle Erwähnung einen halboffiziellen Artikel?

Dies betrifft im Grunde nur Erwähnungen im Bosparanischen Blatt, doch auch da gilt wie bei offiziellen Erwähnungen: Nein. Wenn eine solche Erwähnung von einem selbst wesentlich "mit Leben gefüllt" wird, obwohl sie etwa nicht dem Umfeld der eigenen Spielerfamilie entstammt, hat sie zunächst einmal als inoffiziell zu gelten. Eine Quellenangabe macht jedoch zugleich klar, dass man sich hier auf bereits Bestehendes bezieht.

Persönliche Werkzeuge