Halmar-Horas

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hl. Halmar-Horas
Kult: Bild:Z-ron.png Rondra
Aspekt: Folgsamkeit
Feiertag: 13. Praios
Tempel: Radoleth
Verbreitung: Erzherrschaft Arivor
Wirken: Aufstand gegen unfähigen Herrscher

Als das Bosparanische Reich in der Dekadenz der Dunklen Zeiten versank, rief Reichsgeneral Halmar seine Soldaten zusammen. Der Premer Halmar, dessen Karriere als Söldner begonnen hatte und der ein leidenschaftlicher Jäger war, putschte sich als Nachfolger Olruks II. auf den Thron in Bosparan. Der Versuch, dem Reich wieder Ordnung zu geben, misslang allerdings, da der Kaiser im Zweikaiserjahr in der Schlacht am Sikram Bender dem Einäugigen unterlag. Wenig später ließ ihn Dozman meucheln.

Kaiser des Bosparanischen Reiches
Übersicht | Alle Daten vor Bosparans Fall
Mythische Herrscher

Horas (1492-950) | Dalida (um 900) | Seneb I. (um 885) | Belen (880-856)

Friedenskaiserzeit

Regentenrat (856-846) | Seneb II. (846-821) | Asmodena (821-799) | Nasul (799-741) | Arn (741-719) | Yulag (719-698) | Isiz (698-663) | Svelinya (663-631) | Thuan (631-619) | Haldur (619-618) | Fran (618-564)

Dunkle Zeiten

Olruk I. (564-529) | Olruk II. (529-490) | Halmar (490-482) | Bender (482-481) | Dozman (481-477) | Yarum (477-426) | Niothia (426-401) | Dalek I. (401-370) | Dalek II. (370-329) | Jel (329-300) | Usim I. (300-258) | Usim II. (258-191) | Dalek III. (191-162)

Kusliker Kaiser

Brigon (162-110) | Silem (110-87) | Obra (87-59) | Murak (59-17) | Hela (17-0)

Persönliche Werkzeuge