Haus Berîsac

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Haus Berîsac
Familienwappen
Burg Alveransehr
Horasreich
Familienwappen
Stammsitz und weitere Besitzungen

Wappen: Grün zu Gold geteilter Schild, auf der Teilung ein wechselfarbiges Schwert; rechte Hälfte eine grüne Schlange auf einer goldenen Praiosscheibe und auf der linken Hälfte eine grüne Hornechse
Wahlspruch: "In nomine duodecime!"
Herkunft: Die Familie behauptet aus den Tagen des alten Bosparans zu stammen, was sich aber nicht einwandfrei belegen lässt, so dass man eine urkundliche Erwähnung zu Zeiten der Protektorate anerkannt hat
Stammsitz: Burg Alveransehr in Mantrash
Schutzpatrone: St. Illumnestra, St. Beama
Oberhaupt: Vascal ya Berîsac (Baron von Mantrash, Erbdroste von Bomed, *993)
Wichtige Mitglieder: Lyrandor ya Berîsac (*1003, Magus), Lysandra ya Berîsac (*995 BF, Maga Contramagica), Rahjandra ya Berîsac, Amaro ya Berîsac (*1014)
Berühmte Ahnen: Aranyo (Comto Cron-Marschall König Alborns), Beama (Heilige der Praios-Kirche)
Größe: klein
Einfluss: ansehnlich (im Yaquirbruch)
Domänen: Baronie Mantrash, Ämter in der Grafschaft Bomed
Ansehen & Ruf: königstreu bis ins Mark
Freunde & Verbündete: Sirensteen, Neethling
Feinde & Konkurrenten: della Pena, Veliris
Besonderheiten: Schutzherr vom Bund des Wahren Glaubens
Bespielt von: yaberisac (inaktiv)

Das Haus Berîsac gehört zu den ältesten Geschlechtern des Yaquirbruchs und ist eng mit dem Bund des Wahren Glaubens verbunden. Als Herren von Mantrash gelten sie schon seit Jahrhunderten als Schutzherren des Ordens. Vielleicht liegt es daran, dass sie in der Vergangenheit zwar in der Region durchaus von Bedeutung waren, jedoch nie Ambitionen auf höhere Würden zeigten. Vielmehr zeichneten sie sich durch eine ausgesprochene Loyalität gegenüber den Königen zu Vinsalt aus, womit sie den dort gepflegten Vorurteilen gegenüber Yaquirbruchern widersprachen.

Inhaltsverzeichnis

Stammtafel

nicht eingeordnet:

Großes Wappen

Großes Wappen des Hauses Berîsac


Siehe auch

Quellen

Persönliche Werkzeuge