Haus di Loriano

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Haus di Loriano
Familienwappen
Palazzo Loriano
Horasreich
Familienwappen
Stammsitz und weitere Besitzungen

Wappen: Die goldene Liliengleve Phecadiens auf Rot, geviert zum dreiblättrigen grünen Kleestrauch Vengas auf Gold; umgeben von einem blauen Schildrand, der mit goldenen Kugeln besetzt ist, als Symbol für die Metropolitenwürde der Praios-Kirche
Wahlspruch: "Mit Recht!"
Herkunft: Die Patrizierfamilie aus Veliris wurde von den Baronen zu Verwaltern einiger Ländereien ernannt, die sie heute für die Krone betreuen
Stammsitz: Palazzo Loriano in Unterfels
Schutzpatrone: Praios
Oberhaupt: Sal di Loriano (*985 BF)
Wichtige Mitglieder: Staryun Loriano (*969 BF, Wahrer der Ordnung Bosparan)
Berühmte Ahnen: Rovena di Loriano (erfolgreiche Gonfaloniera von Veliris)
Größe: klein
Einfluss: ansehnlich (der Patron Sal di Loriano neigt zur Übertreibung wenn er von alveranobombastisch spricht), die Familie Loriano kann über ihre Verbindung zum Wahrer der Ordnung alle Arten von überregionalen Größen schnell und unkompliziert kontaktieren und findet stets ein gewisses Gehör
Domänen: Ämter in der Praios-Kirche, Ländereien bei Veliris
Ansehen & Ruf: quirlige, wirrköpfige Frömmler
Charakter & Auftreten: Die zahllosen und häufig unerwarteten Projekte der Lorianos in den Bereichen Kunst und Religion wirken planlos und unkoordiniert und sind häufig üble finanzielle Tiefschläge, die anständigen Menschen die Tränen in die Augen treiben würden. Dennoch profitieren die Lorianos vom Charme des wahren Mäzenatentums und sind eine überregionale Anlaufstelle für Künstler, Priester (und Betrüger).
Freunde & Verbündete: Veliris
Persönliche Werkzeuge