Herrschaft Montarena

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Herrschaft Montarena
Historische Herrschaft
Herrschaft Montarena
Horasreich
Ungefähre Lage im Lieblichen Feld

Region: Gerondrata, nordöstlich Arivors
Lehnsherr: Baron von Aldyra (bis zum Thronfolgekrieg)
Herrschaft: zuletzt Cavalliere Romejan di Tamarasco (Haus di Tamarasco)
Residenzsitz:   Burg Quellstein
Siedlungen: Montarena, Trajecino
Weg & Steg: Rondrastraße, Silberstieg

Die Herrschaft Montarena war ein Erblehen des Hauses Vistelli, das nach dem Unabhängigkeitskrieg zu Grafen von Bomed aufstieg und hier zuletzt nur noch durch eine Nebenlinie vertreten war. Im Thronfolgekrieg von Valvassor Traviano von Urbet besetzt, fiel die Herrschaft in der Folge großteils ans Haus di Tamarasco – bevor Comto Protector Ralman von Firdayon-Bethana sie im Albornsburgfrieden 1033 BF teilte und die gleichnamige Baronie schuf, mit der er das Haus di Salsavûr belehnte. Der westliche Teil, den di Tamarasco als Erblehen mit Titel des Cavalliere verblieben, ist seither gemeinhin als Herrschaft Trajecino bekannt.

Geschichte

Quellen

Persönliche Werkzeuge