Herzogtum Methumis

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Herzogtum Methumis
Krone
Wappen
Herzogtum Methumis
Horasreich
Wappen
Ungefähre Lage im Horasreich

Region: Coverna, früher auch Aurelat
Lehnsherr: der Kaiser
Herrschaft: Herzog Eolan IV. Berlînghan (Haus Berlînghan)
Residenzsitz:   Herzogsschloss zu Arenkis
Einwohner: etwa 90000
Siedlungen: Methumis, Ankram, Parsek (Ruinenstadt), Torvilio, Malur, Linneth, Olbris, Arenkis u.w.
Weg & Steg: Silem-Horas-Straße, Seneb-Horas-Straße, König-Khadan-Straße, Sikramstieg, Onjetstieg, Malurer Weg; Sikram, König-Therengar-Kanal, Onjet, Onjaro, Tovalla, Onyerro, Malurer Busen

Das Herzogtum Methumis ist eine den Herzögen von Methumis aus dem Haus Berlînghan unterstehende Provinz des Horasreichs in der östlichen Coverna. Infolge des Unabhängigkeitskriegs als Provinz des Vinsalter Königreichs gegründet, erfuhr sie zuletzt im Frieden von Arivor 1030 BF eine größere Umstrukturierung und Grenzverschiebungen. Als Residenz dient den Herzögen seit einigen Jahren die Idealstadt Arenkis südöstlich von Methumis.

Teillehen der Provinz sind die Grafschaft Arenkis (formell, faktisch ein nachrangiger Höflichkeitstitel des Herzogs) und die Baronien Olbris (ein weiterer Höflichkeitstitel), Ankram, Linneth, Malur, Parsek und Torvilio.

Historische Lehenskarte bis zum Thronfolgekrieg

Geschichte

  • 752 BF: Das Haus Berlînghan steigt zu Herzögen auf, denen das Haus Marvinko als Landgrafen unterstellt wird.
  • 777 BF: Nach der Entstehung des Kalifats werden die Baronien Althosamor und Goldfelsen aus der Grafschaft Sikram zur Kronmark Goldfelsen zusammengefasst.
  • bis 999 BF: Teillehen der Provinz sind die Grafschaften Belhanka und Sikram, die zusätzlich noch die Baronien Efferdas, Ankram, Belhanka, Efferdas, Marudret und Onjaro, die Domäne Malur und die Stadtmarken Methumis und Silas umfassten.
  • 999 BF: Belhanka wird Freie Stadt, die Baronie in eine Stadtmark umgewandelt.
  • 1029 BF: Das Fürstentum Urbasi wird proklamiert, Methumis verliert die gesamte Grafschaft Sikram, jedoch ist die neue Provinz nicht von Dauer.
  • 1030 BF: Frieden von Arivor, das Herzogtum verliert Belhanka und Efferdas sowie Silas, Onjaro (jedoch nicht Parsek) und Marudret und erhält so seine heutige Gestalt.

Nachbarherrschaften

Quellen


Persönliche Werkzeuge