Hesindiane Aralzin

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hesindiane Aralzin (NSC)
Familie: Haus Aralzin
Titel & Ämter: Gräfin von Yaquiria und Bethana
Tsatag: 983 BF
Statur: athletisch
Haare: braun
Kurzcharakteristik: begabte Jägerin, strenge, aber hochgebildete Herrscherin
Wichtige Eigenschaften: CH, FF
Wichtige Talente: Bogen, Reiten, Etikette, Staatskunst, Abrichten
Vor- und Nachteile: Eitelkeit
Eltern: Udora Aralzin (938-1019 BF)
Travienstand: vermählt mit Harro di Piastinza (*980 BF)
Nachkommen: Bellatrix (*1005), Rahjadike (*1007), Yolande (*1010), Gharena (*1014 BF)
Freunde & Verbündete: Ralman von Firdayon-Bethana (ihr Vetter)
Feinde & Konkurrenten: Cusimo Garlischgrötz
Verwendung im Spiel: Eine der mächtigsten Personen der Septimana und Yaquiriens

Die Gräfin von Bethana, Hesindiane Aralzin (*983 BF), ist als strenge Herrscherin bekannt und begeistert sich viel mehr für die Jagd als – wie ihre Mutter Udora – die hesindianischen Künste. Gleichwohl hat sie eine strenge Ausbildung genossen und gilt als umfassend gebildet. Sie ist mit Harro di Piastinza verheiratet und hat mit diesem vier Töchter. Seit dem Ende einer (heimlichen) Liebschaft mit Cusimo von Grangor, hasst sie den Herzog von Grangor inbrünstig und hat dies im Krieg der Drachen zum Anlass genommen auf Seiten der Timoristen zu streiten.

Quellen

  • Hinter dem Thron, S. 17
  • Fürsten, Händler, Intriganten, S. 80
  • Hintergrundwissen für die Kampagne im Horasreich, S. 13f.
  • Reich des Horas, Seiten 89, 111, 113, 213
Persönliche Werkzeuge