Lanena ya Terdilion

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Lanena ya Terdilion (993-1028 BF) war eine uneheliche Tochter der Kaufherrin Fiaga ya Terdilion und an der Halle der Antimagie zu Kuslik ausgebildete Antimagierin. 1028 BF stand ihre Legitimation durch den Grafen Mondino von Crasulet, den Gemahl Fiagas, Gerüchten zufolge kurz bevor, als sie vom Patriziersohn Silvanus Folbermann wohl aus eben diesem Grund gemeinsam mit ihrer Mutter ermordet wurde.

Quellen

Persönliche Werkzeuge