Methelessa ya Comari

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Porträt Methelessa ya Comaris

Methelessa ya Comari (geb. 966 BF) ist die exzentrische Spektabilität der Schule des Seienden Scheins zu Zorgan und wohl berühmteste Meisterin der Magica phantasmagorica in Aventurien – ihr Standardwerk Liber Methelessae hat die Illusionistik als gildenmagisches Spezialgebiet überhaupt erst etabliert. Einem Patriziergeschlecht aus Despiona entstammend, lernte sie zunächst an der Akademie der Erscheinungen zu Grangor, wechselte noch während ihrer Ausbildung jedoch nach Zorgan, als man ihr in Grangor nichts mehr beibringen konnte. Als begehrte Gastdozentin und reich entlohnte private Lehrmeisterin (etwa für Sultan Hasrabals Sohn Nijar) zog sie viele Jahre durch Aventurien, bevor sie 1028 BF zur Akademieleiterin in Zorgan berufen wurde.

Quellen

  • Hallen arkaner Macht, Seiten 211-214, 216-221
  • Horte magischen Wissens, Seite 69
  • In den Dschungeln Meridianas, Seite 63
  • Land der Ersten Sonne, Seiten 44, 127, 155
  • diverse Aventurische Boten u.w.
Persönliche Werkzeuge