Onjeter Obstplatte

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Onjaros Stadtwappen mit dem abgeschlagenen Kopf

Als Onjeter Obstplatte wird eine Gräfin Tharinda von Marvinko 746 BF im Unabhängigkeitskrieg des Lieblichen Feldes von Baron Cadron von Onjaro übersandte Sammlung abgeschlagener Köpfe kaiserlicher Offiziere genannt. Der spät auf die Seite der Aufständischen wechselnde Baron ließ diese auf einem Silbertablett 'servieren' und der Gräfin dadurch seine Unterstützung versichern. Zuvor hatte er die Offiziere zu einem Bankett auf sein Schloss geladen und ihnen während der Nachspeise die Kehlen durchschneiden lassen.

Die Onjeter Obstplatte gilt als exemplarisches Beispiel für die Entschlossenheit, mit der man sich im Aurelat seiner Feinde erwehrt. Sie wird darüber hinaus im Wappen der Stadt Onjaro aufgegriffen.

Siehe auch

Quellen

Persönliche Werkzeuge