Orleane von Efferdas ä.H.

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzbeschreibung
Familie: Haus Efferdas
Position: Fiskal-Capitana der Republik Efferdas
Gewöhnlicher Aufenthalt: Efferdas/Residenz zu Efferdas
Geburts-/Todesjahr: 1007 BF
Körpergröße: 1,69 Schritt
Statur: elfengleich
Haarfarbe/Augenfarbe: dunkelblond/grün
Eltern: ...
Travienstand: vermählt mit Horakles Kanbassa
Nachkommen: Horabal (*27. RON 1033 BF), Khablina (*05. RON 1039)
Verwandte und Schwager: Elanor von Efferdas (Tante), Ebius von Efferdas (Onkel), Eslam von Efferdas (Vetter), Pandrigo von Efferdas ä.H. (Vetter)
Charakter/Auftreten: schmeichelnd, geheimnisvoll
Ruf: "Heilige oder Hure, niemand weiß es genau"
Besonderheiten: keine


Die anmutige Orleane von Efferdas wurde etwas früher als Eslam von Efferdas geboren und später gemeinsam mit ihm erzogen. Elanor von Efferdas wird nachgesagt, dass sie sich wohl häufiger gewünscht hätte, ihre Lieblingsnichte wäre ihr eigenes Kind gewesen.
Orleane ist in der Lage mit einem einzigen unschuldigen Blick ein Dutzend Versprechungen zu geben, sie nie einzulösen und doch von allen geliebt zu werden. So ließe sich mit der schieren Zahl efferdischer Galane, die bereit wären für sie in den Tod zu gehen, eine ansehnliche Streitmacht bilden. Ihre Ehe mit dem Oberhaupt des Hauses Kanbassa ist seit Jahren zerüttet, da sie nicht bereit war, in dem goldenen Käfig zu leben, den ihr Gatte für sie vorgesehen hatte. Als Fiscalkapitania hat sie sich einen tadellosen Ruf erworben, was sie in Efferdas deutlich beliebter macht als ihr als bestechlich geltender Gatte.

Persönliche Werkzeuge