Phrygaios

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Phrygaios
Phrygaios
Horasreich
Phrygaios im Archipel der Zyklopen

Region: Zyklopeninseln
Einwohner: um 2.000
Siedlungen: Athyros
Herrschaft: Einokratie unter Amarenia von Marudret im Seekönigreich beider Hylailos
Sonstiges: Schauplatz der Seeschlacht von Phrygaios

Phrygaios ist die südlichste und zugleich eine der abgelegensten Zyklopeninseln. Sie schließt die Zyklopensee nach Süden hin ab. Das Inselinnere wird von einem das ganze Eiland umschließenden Kalkgebirge geschützt, was ergiebige Ernten mit sich bringt. Und auch an Bodenschätzen, vornehmlich Eisenerz, ist Phrygaios reich. Bekannt ist es jedoch vor allem für die hier lebenden Minotauren, die einen von der menschlichen Bevölkerung gemiedenen Kultplatz im westlichen Gebirge unterhalten. Wichtigste Siedlung ist die Hafenstadt Athyros auf einer eigenen kleinen Insel in der zentralen Bucht von Phrygaios.

1030 BF war das Seegebiet unmittelbar westlich der Insel Schauplatz der gewaltigen Seeschlacht von Phrygaios. Diese forderte auch das Leben des damaligen Barons Damion von Marudret. Nachdem dessen Sohn Horakles 1034 BF auf Minotaurenjagd verstarb, herrscht an seiner Stelle vorerst seine Ehefrau Amarenia, die den Beinamen Die Schöne trägt, über die Einokratie.

Phrygaios sind unzählige kleinere Felseneilande vorgelagert, auf denen teils Geisterdörfer und eingestürzte Stollen vom Bergbau in der Vergangenheit künden.

Quellen

  • Aventurischer Bote Nr. 152, Seiten 8 (aventurischer Teil), 30
  • Reich des Horas, Seiten 82, 87, 99, 161, 184, 185, 188, 190
  • Das Reich des Horas, Seiten 123, 125, 126, 130, 131, 132, 133, 135, 138
  • Lexikon, Seite 199
  • Aventurischer Atlas, Seiten 66, 118
Persönliche Werkzeuge