Praetor

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Praetor ist ein sakraler Rang, der in allen Kulten der Zwölfgötter – außer dem hierarchielosen der Tsa – in der Regel Tempelvorstehern vorbehalten ist, in manchen aber auch als Titularrang verliehen wird. Hochgeweihte(r) ist ein häufig synonym verwendeter Begriff. Im Horasreich sind Praetoren abhängig von der Bedeutung des Tempels, dem sie vorstehen, an Rang und Privilegien entweder den Cavallieri oder sogar den Baronets gleichgestellt. In letzterem Fall haben sie auch einen Sitz im Haus der Edlen des Kronkonvents, von dem nur die wenigsten allerdings dauerhaft Gebrauch machen.

Ihnen steht die Anrede "Reverendissimo/-a", "Monsignor/-a" oder das traditionelle "(Euer) Hochwürden" zu.

Praetoren der einzelnen Kulte

Praios

Custos Lumini/Lichthüter
(denselben Rang haben auch Visitatoren und Legaten der Kirche)

Rondra

Schwertbruder/-schwester

Efferd

Bewahrer von Wind und Wogen

Travia

Mutter/Vater
(häufig von Ehepaaren gemeinsam ausgeübte Funktion)

Boron

Hüter des Raben

Hesinde

Hoher Lehrmeister

Firun

keine eigene Bezeichnung

Tsa


(teils in kirchenfremden Gremien von wechselnden Geweihten 'vertreten')

Phex

Vogtvikar
(gerüchteweise nur Vertreter der 'echten' Tempelvorsteher)

Peraine

Hüter der Saat

Ingerimm

Meister der Esse

Rahja

Gastgeber der Leidenschaft

Siehe auch

Quellen

Persönliche Werkzeuge