Regentenrat

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Da 856 v. BF nach dem Tod Belen-Horas' dessen Sohn Seneb-Horas II. noch zu jung war, um die Regierungsgeschäfte seines Vaters zu übernehmen, vertrat ihn für zehn Jahre bis 846 v. BF ein Regentenrat, bestehend aus Weisen und Gelehrten des Alten Reiches. Noch im Jahr seiner Einrichtung erlässt er ein Gesetz, demnach sich kein Kaiser mehr zum Gott erheben darf. Seiner gründlichen Vorarbeit ist es mitunter zu verdanken, dass die nun heranbrechende Epoche die der Friedenskaiser genannt wird.

Kaiser des Bosparanischen Reiches
Übersicht | Alle Daten vor Bosparans Fall
Mythische Herrscher

Horas (1492-950) | Dalida (um 900) | Seneb I. (um 885) | Belen (880-856)

Friedenskaiserzeit

Regentenrat (856-846) | Seneb II. (846-821) | Asmodena (821-799) | Nasul (799-741) | Arn (741-719) | Yulag (719-698) | Isiz (698-663) | Svelinya (663-631) | Thuan (631-619) | Haldur (619-618) | Fran (618-564)

Dunkle Zeiten

Olruk I. (564-529) | Olruk II. (529-490) | Halmar (490-482) | Bender (482-481) | Dozman (481-477) | Yarum (477-426) | Niothia (426-401) | Dalek I. (401-370) | Dalek II. (370-329) | Jel (329-300) | Usim I. (300-258) | Usim II. (258-191) | Dalek III. (191-162)

Kusliker Kaiser

Brigon (162-110) | Silem (110-87) | Obra (87-59) | Murak (59-17) | Hela (17-0)

Persönliche Werkzeuge