Romualdo di Salsavûr

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Romualdo di Salsavûr (SC)
Familie: Haus di Salsavûr
Wahlspruch: Nemo plus iuris ad alium transferre potest quam ipse habet! (Niemand kann mehr Rechte auf einen anderen übertragen, als er selbst hat!)
Titel & Ämter: Cavalliere Banderoso, 27. Oberhaupt des Hauses Salsavûr, Herr von Salsavûr, Wulfenblut, Nemoblesco und Ferrante, Priore militaris (seit 1030 BF), ehedem Gonfaloniere von Urbasi (1033-1037 BF)
Tsatag: 8. Firun 990 BF
Größe: 186 Halbfinger
Statur: muskulös, mit leichten Bauchansatz
Haare: hellbraun
Augenfarbe: braun
Kurzcharakteristik: misstrauischer, gebildeter Politiker, launischer Hauschef und traumatisierter Degenfechter
Wichtige Eigenschaften: KL, IN
Wichtige Talente: Fechtwaffen, Etikette, Menschenkenntnis, Überreden (Einschüchtern), Überzeugen, Rechtskunde (Staatsrecht), Staatskunst (Diplomatie, Verwaltung)
Vor- und Nachteile: Adliges Erbe, Akademische Ausbildung (Krieger), Gebildet, Verbindungen, Arroganz, Feind, Jähzorn, Prinzipientreue, Schlafstörungen, Verpflichtungen (Familie)
Beziehungen: sehr groß (in Urbasi und dem Umland), sonst ansehnlich
Finanzkraft: ansehnlich bis groß
Eltern: Kilian di Salsavûr, Felicia di Onerdi
Geschwister: Morena, Timor Sâl d. J.
Traviastand: ledig
Nachkommen: keine
Freunde & Verbündete: Haus di Salsavûr,
Feinde & Konkurrenten: Prospero Carasbaldi, Jacomo di Salsavûr (Feind)
Seelentier: Hahn
Verwendung im Spiel: Aufbrausender Hauschef und Stadtoberhaupt, das sich wohl gerade auf dem Zenit seiner Macht befindet.
Zitate: "Er hat WAS getan? WAS ERDREISTET SICH DIESER BAUER? ER SOLL SICH DA HINSCHEREN, WO ER HINGEHÖRT..... AUFS FELD!" (In einer seiner mittlerweile berühmt-berüchtigten Wutausbrüche)

Romualdo Malvolio di Salsavûr ist der amtierende Priore militaris und ehemalige Gonfaloniere von Urbasi. Außerdem ist er das 27. Oberhaupt des Hauses Salsavûr und Herr über zahlreiche Ländereien.


Porträt aus dem Jahre 1031 BF

Erscheinung

Romualdo ist mit 186 Halbfingern genauso groß wie sein Vater und ähnelt auch sonst diesem sehr. Er ist muskulös, aber man sieht ihm doch an, dass es ihm gut geht. Sein hellbraunes Haar fällt ihm in Locken auf seine Schultern und umrahmt sein Würde ausstrahlendes Gesicht mit seinen braunen Augen. Außerdem trägt er einen ordentlich gestutzen Bart.
Romualdo ist immer modisch gekleidet und legt so gut wie nie Rüstung an, früher öfters als heute. Seit dem Duell mit Zodian von Marvinko ist Romualdo traumatisiert und lässt lieber für sich kämpfen, als dies selbst zu tun.
Dennoch trägt er einen Degen mit elegant verschnörkeltem Griffschutz, den er auch zu führen vermag.

Vita

8. Firun 990 BF: Geburt auf Burg Wulfenblut
995-1000 BF: Erziehung durch Privatlehrer
1000 BF: Aufnahme an der Akademie der Kriegs- und Lebenskunst zu Vinsalt
Rondra 1008 BF: Erhalt des Kriegerbriefs
Mitte 1008 BF: Seine Vater verschwindet, unter ungeklärten Umständen. Er gilt seit dem als verschollen und wird später für Tot erklärt.
Ende 1008 BF: Berufung an den damals noch königlichen Hof zu Vinsalt
Anfang 1020 BF: Rückkehr auf die Ländereien seiner Familie
Herbst/Winter 1027 BF: Tod seines Onkels, des damaligen Oberhauptes des Hauses. Das Testament bestimmt Romualdo zum Alleinerben und neuem Oberhaupt des Hauses
Ebenfalls Herbst/Winter 1028 BF: Duell gegen Zodian von Marvinko, dieser stirbt durch Romualdos Hand
Praios 1030 BF: Romualdo di Salsavûr wird in das Consiglio della Priori gewählt und wählt sich dort den Posten des Priore militaris.
Praios 1033 BF: Romualdo wird zum Gonfaloniere Urbasis gewählt und bekleidet eine weitere Amtszeit auch das Amt des Priore militaris.

Quellen

Vorgänger
Miguel Flaviora
Nachfolger
amtierend
Herr von Salsavûr
1027 BF bis 1030 BF
Nachfolger
erloschen
Persönliche Werkzeuge