Schlacht von Olbris

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlacht von Olbris
Olbris südöstlich von Methumis
Horasreich
Ort der Schlacht im Horasreich

Datum: 18. Ingerimm 959 BF
Ort: bei Olbris südöstlich von Methumis
Ausgang: Sieg der Liebfelder
Konfliktparteien
Liebfelder Datei:Novadis-klein.png Novadis
Befehlshaber
Arando II. Aralzin,
Falborn Berlînghan,
Moralleno von Marvinko
Kalif Chamallah von Unau

In der Schlacht von Olbris wehrten die diszipliniert stehenden Vinsalter Pikeniere am 18. Ingerimm 959 BF nahe dem Ort Olbris an der Seneb-Horas-Straße einen Angriff des Kalifen Chamallah von Unau und seines Reiterheeres auf die Stadt Methumis (und damit das gesamte zentrale Liebliche Feld) ab. Veteranen der Schlacht brüsteten sich später gerne damit, dass der junge Kalif seine Hauptstadt daraufhin auf die andere Seite des Kontinents verlegte (von Unau nach Mherwed), auch wenn dieser Zusammenhang umstritten ist.

Im Gedenken an die Schlacht findet noch heute am Jahrestag das Turnier der Olbriser Lanzen statt.

Liste der Beteiligten

Quellen

Persönliche Werkzeuge