Sewamunder Investitur

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Die Sewamunder Investitur war eine Phase der politischen Neuordnung in Stadt und Land Sewamund. Im Tsa 1029 BF traten nach den Umwälzungen von Nupercanti-Krise und Thronfolgekrieg die Oberhäupter der mächtigsten Familien das erste Mal im neuen Lilienrat zusammen und begannen mit Beratungen über das künftige Regierungssystem.
Die Beratungen zogen sich über einen beträchtlichen Zeitraum in die Länge, so dass der Herzog im benachbarten Farsid sogar darob nervös wurde. Vielleicht nicht zuletzt auf seinen wachsenden Druck hin kamen die Verhandlungen mittlerweile zum Abschluss. Die Neuordnung trat am 1. Praios 1031 BF in Kraft.

Aktuelle Ratsmitglieder

  1. Darion Amarinto (Adel)
  2. Alfredo Continio   (Patriziat)
  3. Holdur Degano     (Patriziat)
  4. Amaldo di Piastinza (Adel)
  5. Lania Luntfeld         (Patriziat)
  6. Jacop Rahjamor Novacasa (Adel)
  7. Irion von Streitebeck   (Adel)
  8. Tsaida Tribêc               (Adel)
  9. Aurelio van Kacheleen (Patriziat)
  10. Orban Vistelli               (Adel)
  11. Ciro Galeno ya Mornicala (Adel)

Potenzielle Ratsmitglieder

  1. Leonardo Cortesinio
  2. Dimiona della Carenio
  3. Oswin ter Beer
  4. Voltan Vesselbek
  5. Alwene von Wiesen-Osthzweig

Institutionen

  • 'Spieltechnik': Jede Familie stellt ihre (geplante) Position im Abschnitt Familien: Personen dar (Unterschrift nicht vergessen). Diese Eintragung kann und soll bei Bedarf verändert werden und soll am Ende der Prozedur keine Widersprüche zu anderen Positionen enthalten.
  • Die Geschichte Sewamunds ist dabei zu beachten.
  • Zunächst wird geklärt, welche Institutionen überhaupt vorhanden sein sollen. Jeder Spieler kann zu jeder Institution und jedem Amt eine Erklärung abgeben.
  • Für längere Passagen und Diskussionen wird die Diskussionsseite verwendet, bestenfalls mit Verlinkung.

Baron

Hof des Barons ⇒ Repräsentation, Vorsitzender des Lilienrates mit Stichentscheid bei Stimmengleichheit

Lilienrat (Adels- und Patrizierhaus)

Der Lilienrat besitzt die politische und juristische Souveränität über den Stadtstaat Sewamund und die entsprechenden Einflusssphäre sowie über die barönlichen Regalien. Die Ämter sind zum Teil historisch, zum anderen Teil neu geschaffen.

Im Zuge der 'spieltechnischen' Gleichberechtigung sollte jede gespielte Familie eines der untenstehend genannten Ämter innehaben, die jeweils formal (also zB bei Abstimmungen) gleichberechtigt sind. Sofern eine politische Gewichtung gewünscht ist, kann dies durch die Verteilung der Ressorts geregelt werden.
  1. Hofmeister
  2. Kanzler
  3. Herold
  4. Kämmerer
  5. Justiziar
  6. Seneschall
  7. Admiral
  8. Regalherr
  9. Zoll- und Hafenmeister
  10. Prokurator für ...
  11. Senator
  12. Prätor
  13. Präfekt
  14. Deichvogt
  • Novacasa: Magistrat und untergeordnete Institutionen habe ich aufgrund eines Einspruchs von Luntfeld (18. Juli 2009) gestrichen. Der "Prokurator" ist ein Vorschlag von mir, um sich bei den Bezeichnungen von historischen Vorbildern und Kompetenzen lösen zu können. Der "Herold" ist ebenfalls von mir. JR 03:16, 22. Jul. 2009 (CEST)

Ich hab die Liste noch um das Amt des Deichvogtes erweitert, das es aufgrund der Sturmflutgefahr in Sewamund geben sollte. --Continio 22:00, 10. Nov. 2010 (CET)

Ist okay, aber das scheint mir für einen Lilienrat etwas wenig zu sein, da es sich eher um ein einzelnes Ressort handelt. Man könnte den Vogt als Amt erschaffen, ggf. aufgeteilt in Stadt-, Land- und Seevogt. Novacasa 13:46, 19. Jul. 2011 (CEST)
Stellt sich die Frage, wer ist über- und welcher Rang ist untergeordnet. Die bespielten Familien sollten im Lilienrat zumindest auf Augenhöhe sein. van Kacheleen

Familien: Personen

01. Haus Streitebeck: (✦)

02. Haus Amarinto: (✦) Darion Amarinto

  • Seneschall
  • Zuständigkeiten: Militär (ausgenommen Flotte, aber inkl. Seekrieger und Miliz) der Stadt und Baronie Sewamund, Befestigungen, Turnierwesen, Außenpolitik: Shenilo, Veliris und Ruthor--Amarinto 10:18, 16. Jul. 2009 (CEST)
  • 2. Stadtrichter: Arracio Amarinto?

03. Familie ter Beer: (✦)

04. Familie della Carenio:

  • ⇒ Wer spielt die Familie?
  • Matthias Vieler (Mailadresse auf Anfrage bei Amarinto)
  • Zuständigkeiten: Stadtverwaltung (Marktwesen), Außenpolitik: Veliris und Ruthor --Amarinto 10:18, 16. Jul. 2009 (CEST)

05. Familie Cortesinio:

  • ⇒ Wer spielt die Familie?

06. Familie Degano: (✦) Holdur Degano

  • Commodora /(Commodor) momentan ausgeübt von Karianna Degano
  • Zuständigkeiten: Flotte der Stadt und Baronie Sewamund, Hafenbefestigung und Sicherheit im Hafen Marakain 19:28, 19. Jul. 2009 (CEST)

07. Familie Luntfeld: (✦)

  • Der Spieler steht für ein Einkammer-Parlament von Oligarchen und diskutiert nur über die Mailing-Liste. -- Benutzer:Luntfeld 16:30, 18. Jul. 2009 (CEST)

08. Haus ya Mornicala: (✦) Calvino ya Mornicala

  • Senator?

09. Haus Novacasa: (✦) Jacop Rahjamor Novacasa, Raka di Mhoremis, Roderik von Papenheim, Gui La Flor

  • Anspruch: Herold (Prokurator/Rat für Innere Angelegenheiten, also quasi der Innenminister. Klassische Ressorts wären innere Sicherheit, Zensur, Sozialarbeit, Bildung, Gesundheit, Steuern (nur teilweise), Bürgerrechte und -Pflichten. Detail- bzw. Unter-Ressorts wären zB Kleidervorschriften, Veranstaltungen, Gastronomie und Herbergswesen. Generell sollten solche Klein-Klein-Ressorts aber erst festgelegt werden, wenn es im Verlauf eines Briefspiels notwendig wird.
  • Um das sonst übliche Pöstchen- und Ressort-Gerangel zu vermeiden (es sei denn, es ist Teil eines laufenden Briefspiels), sollte ausdrücklich festgelegt sein, daß die Familien ungeachtet ihrer vermeintlichen oder tatsächlichen aventurischen Macht spieltechnisch gleich 'mächtig' sind. Novacasa 13:09, 19. Jul. 2011 (CEST)

10. Haus di Piastinza: Amaldo di Piastinza d.J.

  • Amaldo di Piastinza hat - gleichermaßen in Wahrnehmung seines Amtes als auch in Wahrung der familiären Interessen - den Standpunkt seines Hauses in einem eigenen Rechtsgutachten niedergelegt. -- di Piastinza 21:31, 23. Jan. 2011 (CET)
  • Justiziar --Amarinto 10:18, 16. Jul. 2009 (CEST)

11. Haus Tribêc: (✦) Tsaida Tribêc

  • Kämmerer?

12. Haus Vistelli: (✦)

13. Haus Wiesen-Osthzweyg: Alwene von Wiesen-Osthzweyg

  • Hofmeister?
  • ⇒ Wer spielt die Familie? / im Wiki angemeldet? / womöglich inaktiv

14. Familie van Kacheleen: (✦) Aurelio van Kacheleen

für folgende Ämter würden sich die van Kacheleen`s bewerben: Zoll- und Hafenmeister für das Stadtgebiet. Den Aufgabenbereich, der sich auf das Stadtgebiet beschränkt sieht Aurelio wie folgt:
  • Finanzen (Hafenzoll, Stadttorzoll, Gewerbesteuer)
  • Handel und Wandel (Marktwesen, Außenhandel, Seehandel, Hafenausbau/-erhaltung)
  • Wirtschaft (Manufakturwesen)
Charmant wäre eine neue Bezeichung wie z.B. Stadtvogt - als Gegengewicht zu einem Landvogt (z.B. die Luntfelds) der außerhalb der Stadt eine Position im Lilienrat einnehmen könnten--van Kacheleen

15. Familie Continio:

  • Deichvogt (Aufsicht über den Bau und die Instandsetzung von Deichen und im Sturmflutfall leitung der Schutzmassnahmen)--Continio 22:00, 10. Nov. 2010 (CET)


Auswärtige, die bisher Amtsinhaber waren

  • Haus di Punta: (✦) Mendolo di Punta (Canzler), erhebt Anspruch auf das Kanzleramt. Sollte das Amt von jemand anders beansprucht werden, erhebt MdP Anspruch auf einen anderen Sitz im Lilienrat. (i.V. JR 00:07, 15. Jul. 2009 (CEST))


Sonstige prominente Auswärtige

Umgang mit Spieler-Fluktuation

Wenn eine neue Familie hinzukommt, wird geprüft, welche Lilienräte noch aktiv sind. Nach einer angemessenen Frist - 1 bis 6 Monate? - kann sich der neue Spieler eines der unbespielten Ämter aussuchen. Wenn keines zur Verfügung steht, wird ein neues - möglichst klangvolles :-) - Amt geschaffen. Novacasa 13:37, 19. Jul. 2011 (CEST)

Ressorts

Spieltechnik: Um nicht vor einem Wust an langweiliger Ressortverteilung und seitenlangem Aufbau der Verwaltung zu stehen, werden Ressorts erst dann explizit zugeteilt, wenn es spielrelevant wird. Bis dahin werden - soweit das möglich ist - historische Vorbilder als Anhaltspunkt genommen. Es ist allerdings nicht per se ein 'Fehler', wenn historische Vorbilder und Klischees übergangen werden.
Die unten aufgeführten Ressorts sind teilweise "modern". Sie sollten nach und nach durch aventurische Bezeichnungen ersetzt werden (aber mit einer Erläuterung in Klammern, damit man weiß, worum es geht).
  • Hofämter am Hof des Barons
  • Finanzen
    • Hafenzoll, Wegezoll, Brückenzoll, Grenzzoll
    • Gewerbesteuer
  • Innere Angelegenheiten
    • Verwaltung
    • Stadtgarde/Gendarmerie, Kriminalistik, Rotlichtkontrolle
    • Wohlfahrt, Gesundheit
    • Öffentlichkeitsarbeit (Propaganda), Zeitungen, Zensur, Kleiderordnung
  • Auswärtige Angelegenheiten
  • Klerikale Angelegenheiten
  • Magische Angelegenheiten
  • Kriegswesen
    • Streitkräfte zu Land, Streitkräfte zu Wasser, Sondereinheiten
    • Informationsdienst
  • Justiz: Hochgericht (1. Stadtrichter), Niedere Gerichtsbarkeit (2. Stadtrichter), Schiedswesen
  • Handel und Wandel (Dienstleistungen und Verkehr)
    • Marktwesen, Außenhandel, Binnenhandel, Seehandel, Fremdenverkehr
    • Verkehr, Straßen und Wege, Wasserstraßen, Brücken
    • Veranstaltungen, Gastronomie, Herbergswesen
  • Wirtschaft (Produktion): Manufakturwesen, Landwirtschaft, Forstwirtschaft
Persönliche Werkzeuge