Sirlan di Matienna von Arinken

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sirlan di Matienna von Arinken
Sirlan di Matienna

Familie: Haus di Matienna
Titel/Ämter: Capitano Generale des Hauses Torrem
Geboren: 23. Rahja 1002 BF
Körpergröße: 179 Halbfinger
Statur: schlank
Haar-/Augenfarbe: schwarze Locken, braune Augen
Ruf: Aufstrebender Karriereoffizier
Eltern: Ismene di Matienna von Arinken, Famerio Basso
Besonderheiten: Mitglied im Schwurbund der Wehrenden


Sirlan di Matienna von Arinken ist der Generalfeldhauptmann des Freigonfalonierat bei Sikram. Er wuchs auf Burg Banquirfels auf und wurde schon früh im Waffenhandwerk unterwiesen, schlug dann die Offizierslaufbahn ein und wurde in Arivor zum Fähnrich ausgebildet. Im Krieg der Drachen diente er bei den Pertakiser Elitereitern. Nach der Eroberung der Stadt durch die Rondrianer am 12. Firun 1029 BF, bei der er zu den Offizieren gehörte, die die Tore öffneten, nahm er an der Befreiung von Urbet Teil und später auch an der der zweiten Schalcht von Pertakis. Bedacht darauf, in der ungewissen Nachkriegszeit weiter Karriere zu machen erhielt er den Posten des Capitano der Sennersensen, einer Truppe der Calvener im Dienste des Hauses Torrem und wurde wenig später zum Capitano Generale ernannt. Die Phalaxanne schätzt Sirlans Professionalität, seine Zurückhaltung in Hofangelegenheiten wird ihm jedoch häufig als Leidenschaftslosigkeit ausgelegt. Seine Besuche in der Heimat sind wegen seiner wichtigen Stellung seltener geworden und dienen meist nur noch dazu, nach seiner Schwester zu sehen. Wenn es seine Pflichten zulassen ist Sirlan ab und an auf einem Turnier anzutreffen.

Persönliche Werkzeuge