Sternenkammer

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol der Sternenkammer von Unterfels

Die Sternenkammer ist das oberste Gericht der Stadt Unterfels, das über sämtliche Streitfragen der höheren Gerichtsbarkeit entscheidet. Unter den neun Geschworenen, welche über das Urteil entscheiden, muss jedes der neun Stadtviertel vertreten sein. Das Gericht tagt in der gleichnamigen Sternenkammer im Turm des Palazzo della Signoria.

Die Sternenkammer übt die Freigerichtsbarkeit im Contado von Unterfels aus, haben die in der Stadt residierenden Barone doch Teile ihrer Gerichtsbarkeit an die Stadt abgegeben. Auf diese Weise ist ein großer einheitlicher Rechtsraum entstanden, der vom Comto Protector mit der Verleihung der Blutgerichtsbarkeit im direkten Stadtgebiet belohnt wurde. Dieses Recht konnte die Stadt bis heute auch gegenüber dem wiedererstarkenden Grafen behaupten. Dem Gericht sitzt der Centenario als Richter vor, der die Verandlungen ohne Handlungsbefugnis leitet.

Darüber hinaus kann die Sternenkammer nach Anrufung sämtliche Entscheidungen der Beamten der Stadt mit sofortiger Wirkung aussetzen. Erst das Consilio della Signores kann diese in seiner nächsten Sitzung mit 2/3-Mehrheit wieder in Kraft setzen.

Siehe auch

Persönliche Werkzeuge