Hela-Horas

Aus Liebliches-Feld.net

Version vom 18:02, 2. Aug. 2015 bei Rondrastein (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Porträt der Hela-Horas

Hela-Horas (45 v. BF-0 BF), genannt die Schöne Kaiserin, war eine Kaiserin des Bosparanischen Reiches, die sich während ihrer 17-jährigen Regentschaft vor allem an den Tulamiden, die sie für die Mörder ihres Vaters Murak-Horas hielt, rächen wollte, sich selbst zur Göttin erhob und dadurch schließlich Bosparans Fall einleitete.

Die Zweite Dämonenschlacht bei der Ortschaft Brig-Lo versuchte sie, wie ein halbes Jahrtausend zuvor schon Fran-Horas, mit der Beschwörung der Erzdämonen gegen die Garether zu entscheiden, wurde allerdings durch das leibhaftige Eingreifen der Götter überrascht. Wenige Wochen später wurde sie in den kaiserlichen Palästen Bosparans gestellt und wie von einem unsichtbaren Geschoss getroffen getötet. Mit ihrem Tod endete die Vorherrschaft des Bosparanischen Reiches auf dem Kontinent und auch die Dynastie der Kusliker Kaiser.

Siehe auch

Quellen

Die letzte Kaiserin


Kaiser des Bosparanischen Reiches
Übersicht | Alle Daten vor Bosparans Fall
Mythische Herrscher

Horas (1492-950) | Dalida (um 900) | Seneb I. (um 885) | Belen (880-856)

Friedenskaiserzeit

Regentenrat (856-846) | Seneb II. (846-821) | Asmodena (821-799) | Nasul (799-741) | Arn (741-719) | Yulag (719-698) | Isiz (698-663) | Svelinya (663-631) | Thuan (631-619) | Haldur (619-618) | Fran (618-564)

Dunkle Zeiten

Olruk I. (564-529) | Olruk II. (529-490) | Halmar (490-482) | Bender (482-481) | Dozman (481-477) | Yarum (477-426) | Niothia (426-401) | Dalek I. (401-370) | Dalek II. (370-329) | Jel (329-300) | Usim I. (300-258) | Usim II. (258-191) | Dalek III. (191-162)

Kusliker Kaiser

Brigon (162-110) | Silem (110-87) | Obra (87-59) | Murak (59-17) | Hela (17-0)

Persönliche Werkzeuge