Valeran Vinarii

Aus Liebliches-Feld.net

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
 
Zeile 32: Zeile 32:
|-
|-
|'''Geschwister:'''
|'''Geschwister:'''
-
| Zandor, Vincento und [[Haakon Vinarii|Haakon]]
+
| Zandor, Vincenta und [[Haakon Vinarii|Haakon]]
|-
|-
| '''Eltern:'''
| '''Eltern:'''

Aktuelle Version vom 19:13, 30. Jul. 2020

Valeran Vinarii
Name: Valeran Vinarii
Titel/Ämter: Verwalter der Kontors in Sikras
Tsajaht: 1009 BF
Haarfarbe: blond
Augenfarbe: braun
Größe: 1,78 Schritt
Vermählt mit: Shaya Pheccarda Kanbassa (seit 1027 BF)
Kinder: Prajane (*1028 BF)
Geschwister: Zandor, Vincenta und Haakon
Eltern: Hesindio Vinarii (*980 BF) und ???
Auftreten: zurückhaltend, schüchtern
Ruf: Der Kleine


Erscheinung


Vita


1009 BF: Geburt in Efferdas
Während seiner frühen Kindheit ziehen seine Eltern und Brüder mit ihm nach Toricum. Er wächst weitesgehendst in diesem Städtchen auf, verliert früh seine Mutter aus den Augen. Während der Wanderjahre seiner Brüder verschwinden diese für ihn ebenfalls, so übernimmt er das Kontor für die Vinarii an dem Vorposten vor Efferdas. Als sein Vater Hesindio d. Ä. vor Sorge um seine älteren Söhne sich auf die Suche nach ihnen begibt bleibt er allein unter Führung seiner Großtante Neetya zurück. Erst ab 1027 BF kommt wieder Leben ins Kontor, aber nicht durch einen Rückkehrer, sondern zunächst durch seine Frau Shaya Pheccarda Kanbassa, ein Jahr später 1028 BF die erste gemeinsame Tochter Prajane und 1030 das zweite Kind. In den Wirren des Toricumkonflikts 1031 BF verlässt er mit seiner Familie das Städtchen, um in Sikras als einer der ersten Aufbauhelfer vor Ort sein zu können.
Persönliche Werkzeuge