Korelkin

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die gebirgige Insel Korelkin liegt etwa 670 Meilen östlich der maraskanischen Stadt Jergan, fern jeden Landes, im Perlenmeer und wird vom Horasreich beansprucht. Das Eiland misst an seiner längsten Stelle etwa 30 Meilen.

985 BF wurde der tulamidische Rieslandfahrer Ruban ibn Dhachmani schiffbrüchig, rettete sich auf die Insel und verlor dort in anderthalb Jahren all seine Reisegefährten. 988 BF fand ihn die unter horasischer Flagge segelnde Harika von Bethana und brachte ihn zurück nach Aventurien. 1012 bis 1015 BF wurde hier unter großer Geheimhaltung die erste Güldenlandexpedition Harikas vorbereitet. Mittlerweile dürfen auch bornische Schiffe die Insel zur Umgehung der Blutigen See anlaufen.

Der seit langen Jahren auf der Insel weilende horasische Kommandant, Efferdan von Pertakis, ist angeblich geistig umnachtet. Unter seinem Befehl leben hier etwa fünf Dutzend horasische Siedler.

Quellen

  • Reich des Horas, Seiten 27, 99, 225
  • Efferds Wogen, Seite 30, 45, 58, 63, 165
  • Blutrosen und Marasken, Seite 69
  • Blutige See, Seite 48
  • Aventurien - Das Lexikon des Schwarzen Auges, Seite 147
  • Geheimnisse des Lieblichen Feldes, Seite 21
Persönliche Werkzeuge