Pailos

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Pailos
Pailos
Horasreich
Pailos im Archipel der Zyklopen

Region: Zyklopeninseln
Einwohner: um 11.000
Siedlungen: Teremon, Skebos, Larÿios, Ayodon, Kemethis, Lÿios
Herrschaft: direkte Herrschaft der Archontin Arakne Cosseïra; einzelne Siedlungen werden von den Adelsgeschlechtern dylli Lÿios, dyll Aralthis und dyll Uÿos beherrscht
Sonstiges: Ruinenstadt Palakar, Vulkane Amran Nemoras und Amran Aphestas

Pailos ist die größte der Zyklopeninseln im Meer der Sieben Winde. Sie schließt die Zyklopensee nach Westen hin ab. An der dicht besiedelten Ostküste liegt Teremon, die zweitgrößte Stadt des Archipels. Im Süden der Insel gibt es größere Wälder; der Westen ist hingegen gebirgig, karg und dünn besiedelt. Die Vulkane Amran Nemoras und Amran Aphestas brechen hier hin und wieder aus. Die Stadt Palakar wurde bereits vor Bosparans Fall durch den ersteren zerstört. Vor der Westküste liegen die Reste des Leuchtturms Endlosblick. Im abgeschiedenen Bergland leben noch Zyklopen. Vor der Insel liegt im Südwesten der Pailische Mahlstrom. Der Amran Khallas ist ein dritter Vulkan, der sich seit 1016 BF aus der von den Nachbarinseln Akidos und Kethenis abgeschlossenen Bucht im Westen erhebt.

Seit 1031 BF besteht das Archontat Pailos als Nachfolgelehen des Herzogtums Pailos. Es umfasst neben der Hauptinsel auch einige weitere Eilande im westlichen Archipel der Zyklopeninseln.

Quellen

  • Reich des Horas, Seiten 10, 11, 44, 45, 79, 183, 184, 185, 188-189
  • Das Reich des Horas, Seiten 129-130
  • Efferds Wogen, Seiten 12, 17, 19, 21, 32, 191
  • Lexikon, Seite 194
  • Aventurischer Atlas, Seiten 66, 118
  • Zyklopenfeuer, Seiten 28, 30, 58, 60-61
Persönliche Werkzeuge