Phantasmagorisches Institut zu Methumis

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Phantasmagorische Institut zu Methumis war die 1012 BF von chababischen Adligen gestiftete Nachfolgeschule der gleichnamigen Magierakademie, die bis 915 BF in Neetha bestand. In der Hafenstadt am Onjet gehörte sie nun zur Universität Methumis und wurde von der Chababierin Lutisana ay Oikaldiki geleitet. Sie bemühte sich erfolglos um Aufnahme in die Große Graue Gilde des Geistes und wurde 1018 BF nach einem Brand wieder geschlossen. Die meisten Lehrer und Schüler wechselten zur Akademie der Erscheinungen nach Grangor.

Eine bekannte Absolventin der Schule ist Calliope da Tovalla.

Quellen

  • Aventurischer Almanach, Seite 51
  • Aventurischer Bote Nr. 46, Seite 11
  • Aventurischer Bote Nr. 64, Seite 14
  • Das Reich des Horas, Seiten 98, 103
  • Die Magie des Schwarzen Auges, Seite 99
  • Hallen arkaner Macht, Seite 154
  • Hinter dem Thron, Seite 26
  • Lexikon, Seiten 8, 198
Persönliche Werkzeuge