Ranaqídes

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Dorf Ranaqídes

Ranaqídes zwischen Vistomar, Trequerce und Sikras

Ranaqídes ist ein Dörflein im Efferdischen. Insonderheit weist es sich als historisch aus, insoweit hier das Haus Efferdas die Anfangsgründe seiner Herrschaft hatte. Gegenwärtig wird es dominiert durch das Gut Ranaqídes, einem Landsitz der Familie Changbari, der "Schafbarone" im efferdischen Lande, während das Haus Efferdas am nahen Monte Paklai einen Steinbruch betreibt.

Persönliche Werkzeuge