Theater von Unterfels

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Theater von Unterfels

Das Theater von Unterfels ist ein Rundbau mit offenem Innenhof, in dessen Mitte die überdachte Bühne hineinragt. Die Zuschauer verteilen sich auf mehrere Räume. Die billigsten Plätze sind im Innenhof zu finden, der sich vor der großen Bühne ausbreitet. Hier gibt es nur Stehplätze, und die stehenden Besucher müssen dafür einen Heller zahlen. Im Hof drängen sie sich auf Nussschalen, die den Boden bedeckten, und sind unter freiem Himmel Wind und Regen ausgesetzt.

In den umlaufenden Galerien gibt es überdachte Sitzplätze, und je weiter man nach oben will, desto mehr kostet ein Platz - pro Stockwerk je einen Heller mehr. Auch für Sitzkissen muss gesondert gezahlt werden. Der beste Platz liegt unmittelbar neben oder hinter der Bühne. Hohe Herrschaften reservieren sich diese Logen (wenn sie nicht im Stück gebraucht werden), um so besonders nahe am Schauspiel zu sein, und natürlich um von allen anderen Besuchern gesehen zu werden.

Die Schauspieler sind für die Zuschauer wortwörtlich zum Greifen nahe, denn die rechteckige Bühne ragt in den Zuschauerraum hinein. Sie ist etwa 15 Schritt breit und 9 Schritt tief. Im Gegensatz zum Innenhof ist sie überdacht. Dieses Dach wird auch als Teil der Schauspiele genutzt. Es ist prächtig bemalt und heißt der Himmel. Von dort können Figuren des Stücks auf die Bühne fliegen (an Seilen herabgelassen werden) und dort gibt es Raum für Requisiten. Unter der Bühne befindet sich ebenfalls ein Raum durch den Requisiten durch eine Falltür auf die Bühne gebracht werden können. Aber auch Schauspieler nutzen diesen Weg, um auf spektakuläre Weise auf der Bühne zu erscheinen, sozusagen aus den Niederhöllen.

An der Bühnenrückseite befinden sich mehrere Zugänge. Der mittlere davon kann durch einen Vorhang verschlossen und als Teil der Spielfläche benutzt werden, zum Beispiel für intime Szenen. Die Galerie im ersten Stock hinter der Bühne wird ebenfalls für Aufführungen genutzt. Man kann sie zum Beispiel als Balkon nutzen oder es kann hier ein Redner auftreten, oder auch ein Berg erklommen werden. Auf dem obersten Stockwerk sitzen gelegentlich auch Musikanten, die die Stücke mit Musik bereichern. Hinter der Bühne befinden sich die Ruheräume, in denen sich die Schauspieler umkleiden oder zwischen ihren Auftritten entspannen können.

Persönliche Werkzeuge