Leomar Garlischgrötz

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Leomar Garlischgrötz war Graf von Grangor und erster Herzog von Grangorien. Während des Unabhängigkeitskrieges verhielt er sich zunächst abwartend und unterstützte die Rebellen um Khadan Firdayon nicht. So war er auch nicht am Baliiri-Schwur beteiligt. Nachdem sich die Stadt Grangor 754 BF jedoch offen den Rebellen angeschlossen hatte und Graf Khadan Leomar die Grafschaft Bomed antrug, deren Bregelsaumer Grafen zum Kaiser in Gareth hielten, schloss sich der Graf den Rebellen an und schickte fünfzig Fässer faulen Fischs als Tribut nach Gareth. Dadurch verlor er allerdings die Stadt selbst, die sogenannten Grötz'schen Güter in der Markgrafschaft Windhag, ihm blieben Burg Windehag und einige Edlengüter.

Quellen

Persönliche Werkzeuge