Familie Giochino

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der Familie

Die Familie Giochino aus Montarena ist im Devotionalienhandel in der Gerondrata zu Reichtum gelangt und zählt nicht nur zum Patriziat der eigenen Heimatstadt, sondern ist auch in den Nachbarstädten Urbasi und Arivor mit einigen Familienmitgliedern vertreten. Die Devotionalienschnitzer der Familie sind in allen drei Städten mehr oder weniger stark vertreten. Selbst geschürten Gerüchten zufolge verarbeiten sie neben einfachem Ziegen- und Rinderhorn bisweilen echtes Alicorn aus den Einhornwäldern der nordwestlichen Urbasiglia - verkaufen jedoch viel häufiger auch erstgenannte Materialien als solches.

Persönliche Werkzeuge