Mondino von Crasulet

Aus Liebliches-Feld.net

(Weitergeleitet von Mondino Torbenias von Crasulet)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mondino von Crasulet
Familie: Haus Crasulet
Titel & Ämter: Graf (bis zu seinem Tod) und Baron von Belhanka (bis 999 BF)
Tsatag: 972 BF
Boronstag: 1. Ingerimm 1028 BF
Travienstand: vermählt mit Fiaga ya Terdilion (965-1028)
Nachkommen: keine
Freunde & Verbündete: die Aldarener des horasischen Thronfolgekriegs, vor allem Elanor von Efferdas, Cardoso ya Duridanya, Familien ya Pirras und ya Daniella
Feinde & Konkurrenten: die Timoristen des Thronfolgekriegs, spätestens nach der Verhaftung von Familienmitgliedern etliche Patriziergeschlechter Belhankas
Besonderheiten: hoch verschuldet, verkauft viele Rechte, errichtet in Belhanka schließlich eine kurzlebige Tyrannei

Mondino Torbenias von Crasulet war der hoch verschuldete letzte Graf von Belhanka. Bereits 999 BF verkaufte er die Rechte an seiner Hausbaronie Belhanka und weitere gräfliche Privilegien an die Patrizier seiner Heimatstadt, wofür er eine jährliche Pension erhielt – und einer Zusatzvereinbarung zufolge ohne anderweitige Erben durch die Stadt beerbt werden sollte. Der kinderlose Graf war so politisch de facto ausrangiert, galt in Fragen des Geschmacks und der Mode aber noch immer als hohe Autorität der höfischen Amene-Horas-Zeit.

Seine späte Heirat mit der Kaufherrin Fiaga ya Terdilion am 1. Rahja 1022 BF überraschte viele, sowohl im Reich als auch besonders in Belhanka – und stellte aufgrund der ihn von allen seinen finanziellen Sorgen befreienden Mitgift die bereits getroffenen Vereinbarungen wieder in Frage. Als in der Stadt Gerüchte aufkamen, dass er seine Stieftochter Lanena ya Terdilion legitimieren würde, wurden Fiaga und Lanena Ende Peraine 1028 BF ermordet. Mondino errichtete daraufhin in Belhanka eine kurzlebige Tyrannei, wurde aber gestürzt und selbst getötet. Die noch im Zuge des Umsturzes gegründete Republik Belhanka wurde später als Nachfolgerin des Grafen anerkannt.

Quellen

Persönliche Werkzeuge