Sieben Seestädte

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Sieben Seestädte des Horasreichs und ihre Haupthandelslinien

Als die Sieben Seestädte des Horasreichs bezeichnet man die über die Horaskaiserlich Privilegierte Nordmeer-Compagnie (HPNC) verbundenen Städte der Septimana. Nur Bürger dieser Städte können in der HPNC Anteilseigner werden. Gemeinsames Merkmal ist somit der schwerpunktmäßige Handel mit Nordaventurien, den die Sieben Seestädte nahezu ganz kontrollieren. Daneben beherrschen sie naturgemäß auch die Handelslinien im nördlichen Lieblichen Feld. Jenseits des Handels sind die Patrizier der Seestädte auch verwandtschaftlich oft eng verbunden und teilen viele kulturelle Eigenheiten.

Mitglieder

Die Sieben Seestädte sind im Einzelnen:

Bedeutendste der Seestädte ist dabei Grangor, zweitwichtigste mit einigem Abstand Bethana. Zwischen beiden hat sich mit den Jahren ein Gegensatz gebildet, der die Einheit der Seestädte immer wieder auf die Probe stellt.

Siehe auch

Quellen

Persönliche Werkzeuge