Vinsalter Krieg

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Vinsalter Krieg bezeichnet die vierte Phase von 920 bis 927 BF der Kaiserlosen Zeit im Neuen Reich, das Eingreifen des Königreichs am Yaquir. Mit einem von Vinsalter Dukaten bezahlten Söldnerheer, darunter die Yaquirtaler Pikeniere, gelang es "Kaiserin" Rondhara von Albenhus, von Grangor aus in Richtung Elenvina vorzurücken, wobei sie West-Almada und die Nordmarken eroberte und sogar bis Angbar gelangte. Albernia erklärte sich derweil für neutral.
927 BF wurde Rondhara von Albenhus, die auf Gareth zog, über den Kosch zurückgedrängt und in der Schlacht bei Albenhus von Kaiser Barduron von Gareth geschlagen. Das Haus Firdayon wurde durch den finanziellen Einsatz beinahe ruiniert.

Siehe auch

Quellen

  • Aventurischer Almanach Seite 70
  • Herz des Reiches Seite 18
  • Lexikon Seite 136-137
  • Am Großen Fluss Seite 20
  • Das Königreich Almada Seite 18
  • Hinter dem Thron Seite 26
Persönliche Werkzeuge