Befreiung von Terubis

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Befreiung von Terubis
Teil von: Horasischer Thronfolgekrieg
Stadt Terubis
Horasreich
Ort der Schlacht im Horasreich

Datum: 29. Phex 1028 BF
Ort: Stadt Terubis am Ranafandelfluss
Ausgang: Sieg der Efferdier
Konfliktparteien
Efferdier Galahanisten
Befehlshaber
Elanor von Efferdas
Truppenstärke
250 Reiter, 200 Hellebardiere, 100 Schwertkämpfer 50 Reiter, 300 Fußkämpfer, 100 Bogenschützen
Tote/Verluste
Tilaisan von Letran-Striazirro, Herr von Letran

In der Befreiung von Terubis befreite Baronin Elanor von Efferdas im Rahmen des Thronfolgekriegs 1028 BF das von Galahanisten belagerte Terubis.

Schlachtverlauf

Die Galahanisten hatten sich auf einem Hügel nahe Terubis eingegraben. Elanor lässt ihr Hauptheer schon morgens südlich des Hügels Aufstellung nehmen, wartet aber ab. Zur Mittagsstunde sorgt ein Scheinangriff efferdischer Kürassiere von Norden her für Verwirrung in den Reihen der Galahanisten. Daraufhin lässt die Baronin die schwere Letraner Reiterei das Zentrum der Galahanisten stürmen. Den Letranern gelingt es unter schweren Verlusten die Schlachtordnung der demoralisierten und geschwächten Galahanisten aufzulösen, sodass die in Keilform nachrückenden Infanteristen leichtes Spiel haben. Die 4 Schwadrone Kürassiere schließlich vereiteln alle Fluchtversuche der Geschlagenen, so dass die allermeisten Galahanisten gefangen gesetzt werden.

Quellen

Persönliche Werkzeuge