Galahanisten

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Galahanisten werden die Anhänger, Gefolgsleute und Verbündeten des Hauses Galahan bezeichnet. Sie versuchten ihm seit dem Ende des Unabhängigkeitskriegs und bis in den horasischen Thronfolgekrieg hinein wieder zur Vorherrschaft im Lieblichen Feld zu verhelfen. Dies gelang allerdings nur kurzfristig mit der Inthronisation Königin Kusmaras.

Seit der Ächtung und Verbannung des Hauses infolge des Blutkonvents 1019 BF richteten sich die Bemühungen der Galahanisten auch auf die (Wieder-)Einsetzung Romin Galahans als Erbe und Fürst von Kuslik. Ihre letzte große Offensive in dieser Richtung unternahmen sie 1028 BF zu Beginn des Thronfolgekriegs, unterlagen aber den Aldarenern und Timoristen. Mit der Hinrichtung Romins im Ingerimm 1032 BF dürften auch die letzten Hoffnungen ehemaliger Unterstützer an eine Rückkehr des Hauses an die Macht in Kuslik gestorben sein.

Wappen des Hauses Galahan

Wichtige Galahanisten während des Thronfolgekriegs

Persönliche Werkzeuge